Neuigkeiten von Leonard Peltier

Seit 1976 sitzt der indigene Aktivist Leonard Peltier für einen nie bewiesenen Mord an zwei FBI Beamten in den USA in Haft. Mitte der 1980er bestätigten die Behörden, dass sie keine Ahnung hätten, wer die beiden FBI Beamten eigentlich erschossen habe. Amnesty International bezeichnet Leonard Peltier als politischen Gefangenen der US Regierung und fordert seit langem seine bedingungslose Freilassung. Peltier ist zuckerkrank und hat einen Herzfehler. 2009 verweigerten die Behörden jedoch die von vielen Beobachter_Innen erwartet Freilassung. Zynischerweise bot der Bewährungsausschuß Peltier eine erneute Anhörung für das Jahr 2024 an.

Vor wenigen Wochen toppte die Gefängnisleitung dieses Vorgehen noch damit, mit vorgeschobenen Begründungen sechs Monate Isolationshaft gegen Leonard Peltier mit weitesgehender Kontaktsperre zu verhängen. Unterstützer_Innen befürchten, dass die Behörden nun eine gewaltsame Lösung anstreben.

Während sich erste Proteste gegen die Isolationshaft von Leonard Peltier bilden, hat der Gefangene seinen Anwalt Robert Bryan entlassen. Laut dem bundesdeutschen Chapter der Leonard Peltier Solidaritätsbewegung Tokata e.V. seien hierfür „Unzufriedenheit mit Bryans Verteidigung und Unstimmigkeiten bezüglich von Finanz- und Ausgabenfragen“ verantwortlich.

Quelle: http://www.leonardpeltier.de/?p=748

Außerdem mehren sich Anzeichen für eine Verlegung von Leonard Peltier. Jetzt gilt es, den öffentlichen Druck auf die Gefängnisbehörden der Obama Regierung zu erhöhen.

Protestbriefe gehen an:

Thomas Kane, Acting Director
Federal Bureau of Prisons
E-Mail: info@bop.gov
Web Site: www.bop.gov
Phone: (202) 307-3198
Fax: (202) 514-6620
Address: 320 1st Street, NW
Washington, DC 20534

sowie

The White House
President Barack Obama
1600 Pennsylvania Avenue
Washington, DC 20500
USA
Beschwerdetelefon:001202-456-1111
Fax: 001 202-456-2461
E-Mail: president@whitehouse.gov oder über das Webformular
Web Form: http://www.whitehouse.gov/contact

Vergangenes Wochenende fand vor dem Gefängnis in Lewisburg erste Solidaritätsproteste für Leonard Peltier statt.

weitere Hintergrund Informationen zu Leonard Peltier
http://de.indymedia.org/2011/01/298196.shtml

Related Posts

Podcasts von „Wie viele sind hinter Gittern, die wir draußen brauchen“.- Ausgabe August 2022 bei Radio Flora

Podcasts von „Wie viele sind hinter Gittern, die wir draußen brauchen“.- Ausgabe August 2022 bei Radio Flora

Dortmund: Hunderte gehen nach Polizeimord an 16-Jährigem auf die Straße

Dortmund: Hunderte gehen nach Polizeimord an 16-Jährigem auf die Straße

Freiheit für Palästina!

Freiheit für Palästina!

Kampf gegen die imperialistischen Weltkriegsvorbereitungen!

Kampf gegen die imperialistischen Weltkriegsvorbereitungen!