Palästina: 14-jähriger Demonstrant von Besatzungstruppen getötet

Ein 14-jähriger palästinensischer Jugendlicher starb bei Zusammenstößen mit der israelischen Armee während einer „Anti-Terror“-Operation im Westjordanland am Donnerstagmorgen. Der Teenager, der als Faris Abu Samra identifiziert wurde, war bei Zusammenstößen in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag in der Stadt Qalqilya schwer verletzt worden. Er wurde anschließend notfallmäßig in ein Krankenhaus in der Stadt gebracht, wo er für tot erklärt wurde, wie die Nachrichtenagentur Wafa berichtete.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)