Razzia bei türkischen Medien

Razzia bei türkischen Medien

Ankara. Antiterroreinheiten der türkischen Polizei haben am Dienstag die Redaktionsbüros der sozialistischen Wochenzeitung Atilim und der Nachrichtenagentur Etkin in Istanbul gestürmt. Den linken Medien wird die Unterstützung der verbotenen Marxistisch-Leninistisch-Kommunistischen Partei (MLKP) vorgeworfen. Erst am Montag waren bei türkeiweiten Razzien 71 Gewerkschaftsfunktionäre einschließlich des Vorsitzenden der Gewerkschaftsföderation des Öffentlichen Dienstes KESK, Lami Özgen, aufgrund des Antiterrorgesetzes festgenommen worden.

Von Nick Brauns

Related Posts

PM: ERFOLGREICHE BLOCKADE DES HAMBURGER HAFENS +++ POLIZEIGEWALT BEI RÄUMUNG

PM: ERFOLGREICHE BLOCKADE DES HAMBURGER HAFENS +++ POLIZEIGEWALT BEI RÄUMUNG

Alfredo raus aus dem 41 bis

Alfredo raus aus dem 41 bis

ANTIRASSISTISCHE  INITIATIVE  e.V.

ANTIRASSISTISCHE INITIATIVE e.V.

Terminänderung im 129b-Prozess gegen Merdan K.

Terminänderung im 129b-Prozess gegen Merdan K.