[S] Prozess gegen AntirassistInnen

[S] Prozess gegen AntirassistInnen

Vor dem Stuttgarter Amtsgericht versammelten sich rund 30 AntirassistInnen, um auf den Prozess gegen vier AktivistInnen aufmerksam zu machen. Von diversen antirassistischen und antifaschistischen Organisationen wurden Redebeiträge gehalten. 

Das Verfahren bezüglich des Vorwurfs der Störung von Versammlungen und Aufzügen wurde eingestellt. Die Richterin konnte sich im Punkt Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte nicht zu einer Einstellung oder einem Freispruch durchringen. Drei Angeklagte erhielten Arbeitsauflagen von 30, 40, bzw. 60 Stunden gemeinnütziger Arbeit. Ein Angeklagter wurde zu einer Geldstrafe von 500,– € verurtelt.

Ein ausführlicher Bericht erscheint in der Februar-Ausgabe der Beobachter News.

r

Fotos unter https://picasaweb.google.com/105834565112138449510/ProzessGegenAntirassistInnen?authuser=0&;feat=directlink

Über die damaligen Ereignisse hatten wir berichtet. Siehe unter
http://www.beobachternews.de/news_htm_files/DBBerichtPaxEuropa%20Stuttgart_110602.pdf

Related Posts

Podcasts von „Wie viele sind hinter Gittern, die wir draußen brauchen“.- Ausgabe August 2022 bei Radio Flora

Podcasts von „Wie viele sind hinter Gittern, die wir draußen brauchen“.- Ausgabe August 2022 bei Radio Flora

Dortmund: Hunderte gehen nach Polizeimord an 16-Jährigem auf die Straße

Dortmund: Hunderte gehen nach Polizeimord an 16-Jährigem auf die Straße

Freiheit für Palästina!

Freiheit für Palästina!

Kampf gegen die imperialistischen Weltkriegsvorbereitungen!

Kampf gegen die imperialistischen Weltkriegsvorbereitungen!