Solidaritätserklärung

Solidaritätserklärung

In den letzten Wochen und Monaten kam es vermehrt zu Repressionsschlägen gegen linken Strukturen. Unter anderem betroffen waren am 22. Mai Menschen, denen die Mitgliedschaft und Unterstützung der RAZ (Revolutionäre Aktionszellen) bzw. der RL (Revolutionären Linken) und die Erstellung und Verbreitung der Zeitschrift Radikal vorgeworfen wird.

Die Anatolische Föderation ist wieder einmal im besonderen Maße von Repression betroffen. Europaweit kam es am 26.06. in 4 Ländern in verschiedenen Städten zu über 20 Razzien, welche durch den Paragraphen 129b legitimiert werden.

Außerdem kam es zu einer unter Zwang durchgeführten DNA Abnahme im Zusammenhang mit der Strafverfolgung, aufgrund eines erfolgreich durchgeführten Anschlags auf die Offiziersschule des Heere in Dresden. Dabei wurden 42 Bundeswehrfahrzeuge und ein Hangar außer Gefecht gesetzt.

Die zunehmende Repression und Überwachung betrifft neben den aktiv kämpfenden Revolutionären immer breite Teile der Klasse, der ausgebeuteten und unterdrückten Menschen – hier und auf der ganzen Welt.
Aufgrund der aktuellen Aufstände, wie z.B. in der Türkei, Brasilien und in Schweden, sehen sich die Herrschenden gezwungen mit immer größerer Härte vorzugehen. Jedwede revolutionäre Bestrebung soll so bereits im Keim erstickt werden.

Diesem Klassenkampf von oben stellen wir uns gemeinsam und entschieden entgegen.

Fünf Finger sind eine Faust!
Linke Politik verteidigen!

Solidaritätsbündnis gegen Repression
Kontakt: soli-buendnis@riseup.net

Related Posts

Bewusste Gefährdung von Menschenleben: Brutale Polizeieinsätze in Lützerath

Bewusste Gefährdung von Menschenleben: Brutale Polizeieinsätze in Lützerath

Bayerns Justiz verschärft Repressionen gegen Sami Baydar mitwillkürlichen verboten von Fahnen der Suryoye und der Sowjetunion!

Bayerns Justiz verschärft Repressionen gegen Sami Baydar mitwillkürlichen verboten von Fahnen der Suryoye und der Sowjetunion!

Falschmeldung

Falschmeldung

Kundgebung in Hamburg für die Freilassung von Ahmad Sa’adat und allen palästinensischen Gefangenen

Kundgebung in Hamburg für die Freilassung von Ahmad Sa’adat und allen palästinensischen Gefangenen