Türkei: Großrazzia gegen Gewerkschafter

Ankara. Bei einem massiven Schlag gegen Linke und Gewerkschafter in der Türkei stürmten Antiterroreinheiten der Polizei in den frühen Morgenstunden des Dienstag Wohnungen Vereinsräume und Gewerkschaftshäuser in 28 Städten.

Betroffen waren vor allem die Hochburgen der laizistischen Opposition im Westen des Landes und entlang der Ägäisküste. Unter den mindestens 100 Festgenommenen finden sich Dutzende Kommunalangestellte und Mitglieder des linksgerichteten Gewerkschaftsdachverbandes des öffentlichen Dienstes KESK. Gegen 167 Personen wurden nach Informationen der regierungsnahen Tageszeitung Todays Zaman Haftbefehle erlassen. Ihnen wird Mitgliedschaft oder Unterstützung der illegalen Revolutionären Volksbefreiungspartei/Front (DHKP/C) vorgeworfen

Related Posts

Kundgebung in Hamburg für die Freilassung von Ahmad Sa’adat und allen palästinensischen Gefangenen

Kundgebung in Hamburg für die Freilassung von Ahmad Sa’adat und allen palästinensischen Gefangenen

Mörderisch hohe Profite: Rheinmetall-Chef will mehr Tempo bei der Aufrüstung

Mörderisch hohe Profite: Rheinmetall-Chef will mehr Tempo bei der Aufrüstung

ALFREDO COSPITO UND DER UNTERGEHENDE PALAST

ALFREDO COSPITO UND DER UNTERGEHENDE PALAST

POLIZEIGEWALT IN DEN USA

POLIZEIGEWALT IN DEN USA