Zuspitzung der sozialen Kämpfe in europäischen Gefängnissen

Zuspitzung der sozialen Kämpfe in europäischen Gefängnissen

Die sozialen Kämpfe in Gefängnissen in Europa verschärfen sich. Giannis Michailidis ist wieder in den Hungerstreik getreten, nachdem Thanos Chatziangelou von der Organisation Anarchistische Aktion in den Durststreik gegen seine Verschleppung getreten ist. Und Ivan Alocco hat sich nach der italienischen Entscheidung, Cospito im 41bis Folterregime zu lassen, auch wieder eingereiht. Hier ist erst einmal der Text von Giannis Michailidis.

Solidarischer Hungerstreik – Aktionsaufruf des anarchistischen Gefangenen Giannis Michailidis

Nach dem Mord von Kostas durch einen Polizisten der DIAS bewaffnet selbsternannte „Justiz“ die Hände der Polizistinnen, die aufmüpfige Kinder, Roma, Migrantinnen und Demonstranten in Zukunft exekutieren werden. So wie die polizeilichen Mörder von Sabanis entlassen wurden und dadurch mitgeteilt wird, dass die Leben von Roma keinen Wert haben. Tatsächlich spiegelt sich in der Wandlung des Staates zu einer autoritäreren Form das schrumpfen sozialen Widerstandes. Hätte, wie damals 2008 geschehen, der Mord an Sabani Straßenkämpfe ausgelöst, dann hätte der Staatsapparat Gewalt durch die Polizei eingeschränkt und dann wären solche Vorfälle nicht in dieser Frequenz aufgetreten. Es ist offensichtlich, dass dieses Ereignis aus sozialem Verfall und Niedergang resultiert; aus dem Zusammenbrechen von Widerstand; aus dem ideologischen Kolonialismus des Kapitalismus in den Köpfen der Leute.

Dies alles ergibt einen guten Grund zu einem Aufruf zur Aktion. Doch unter diesen Bedingungen stelle ich, neben den beschränkten Antworten auf dieses Ereignis, mit Bedenken den Mangel an solidarischen Aktionen im Hungerstreik der 11 politischen geflüchteten Kämpfer*innen aus der Türkei sowie an Reflexen im Hunger- und Durststreik des anarchistischen Gefährten Thanos Chatzianggelou fest.

Im Versuch, die Stille zu durchbrechen, schließe ich mich ihnen an und gehen in den Hungerstreik in Solidarität so lange Thanos in der kritischen Phase seines Durststreiks ist.

Ich sende revolutionäre Grüße an den anarchisten Alfredo Cospito, der für sein Leben gegen die 41-bis Isolationshaft im benachbarten Italien kämpft, und schon im 64. Tag des Hungerstreiks ist.

Giannis Michailidis

Malandrinos Prison, 22.12.22

Der Text auf Englisch ist mit vielen Querverweisen zu den verschiedenen Themen auf actforfree.noblogs.org zu finden.

https://de.indymedia.org/node/247457

Related Posts

Kundgebung in Hamburg für die Freilassung von Ahmad Sa’adat und allen palästinensischen Gefangenen

Kundgebung in Hamburg für die Freilassung von Ahmad Sa’adat und allen palästinensischen Gefangenen

Mörderisch hohe Profite: Rheinmetall-Chef will mehr Tempo bei der Aufrüstung

Mörderisch hohe Profite: Rheinmetall-Chef will mehr Tempo bei der Aufrüstung

ALFREDO COSPITO UND DER UNTERGEHENDE PALAST

ALFREDO COSPITO UND DER UNTERGEHENDE PALAST

POLIZEIGEWALT IN DEN USA

POLIZEIGEWALT IN DEN USA