Das Leben von Mete Tuncer ist in Gefahr!

Mete Tuncer wurde am 25. Oktober 2011 in Recklinghausen verhaftet, vor einen Strafrichter gestellt und befindet sich nun im Gefängnis. Auf Grund eines Suchbefehls der Interpol soll Mete Tuncer dem türkischen Staat ausgeliefert werden. Seit diesem Tag wird er unter menschenunwürdigen Bedingungen festgehalten. Aus Protest gegen diese willkürliche Verhaftung befindet er sich seit sieben Tagen in einem Hungerstreik.

Seine Ehefrau Ayse Tuncer berichtete, nach einem Besuch, von den menschenunwürdigen Bedingungen, unter denen er festgehalten wird. Ihr Besuch wurde zunächst sogar verwehrt, da sie sich nur in der deutschen Sprache mit ihrem Mann unterhalten dürfe. Diese beherrscht das erst kürzlich nach Deutschland gekommenen Paar nicht. Ein Eingreifen seines Anwaltes ermöglichte ihr dann den Besuch unter der Anwesenheit eines Übersetzers.

Mete Tuncer wird in einer kleinen Zelle festgehalten, in der sich nur ein Betonbett und ein Regal befinden. Er wird 24 Stunden am Tag von einer Kamera überwacht. Es gibt keine Zeitungen, Bücher oder ein Radio. Er befindet sich in vollständiger Isolation.

Mete Tuncer hat in Folge einer 11 Jahre langen Haft und Folter in der Türkei schwerwiegende gesundheitliche Probleme. Er kann sich Beispielsweise (psychologisch Bescheinigt) nicht in geschlossenen Räumen aufhalten.

Trotz seines Hungerstreikes wird ihm warmes Wasser, Salz, Zitrone und Zucker verwehrt. Seine gesundheitliche Verfassung hat sich bereits in den ersten Vier Tagen enorm verschlechtert. Er darf weder an die frische Luft, noch hat er warmes Wasser in der Zelle geschweige denn eine Möglichkeit sich zu baden.

Wenn sich diese Bedingungen nicht ändern sollten, wird er seinen Hungerstreik ausweiten und die Einnahme von Wasser verweigern.

Freiheit für Mete Tuncer!

Lebenswerte Welt (Die Türkische Zeitung)
Lebenshaus e.V
Komunya
AJD (antifaschistische Jugend Dortmund)
Yek-Kom (Föderation Kurdischer Verein in Deutschland)
ATIF (Föderation der Arbeiter aus der Türkei in Deutschland)
International Solidarität Komitee mit dem Politische Gefangenen
ADHK (Konföderation für Demokratische Rechte in Europa)
AGIF (Föderation der ArbeitsimmigrantInnen in Deutschland)
MLPD (Marxistisch-Leninistische Partei Deutschlands)
Karawane
Rote Hilfe

http://www.metetuncer.tk

Related Posts

Bremen: Solidarität mit den Verratenen! Wir bleiben alle linx!

Bremen: Solidarität mit den Verratenen! Wir bleiben alle linx!

Hungern für Zivilklamotten

Hungern für Zivilklamotten

REVANCHISMUS »Punkt« hinter dem »Schlussstrich«

REVANCHISMUS »Punkt« hinter dem »Schlussstrich«

Aktionen gegen G7-Gipfel: Polizeiübergriffe und Grundrechtseinschränkungen

Aktionen gegen G7-Gipfel: Polizeiübergriffe und Grundrechtseinschränkungen