Demos vor den Knästen in Luckau Duben am 15.10 und Cottbus Dissenchen am 16.10

Demos vor den Knästen in Luckau Duben am 15.10 und Cottbus Dissenchen am 16.10

Demos vor den Knästen in Luckau Duben am 15.10 und Cottbus Dissenchen am 16.10

Seit der Blockade des Kohlekraftwerks Jänschwalde am 19. 09. 22 sitzen 3 unserer Freund*innen immer noch im Knast.

Repressionen gegen die Klimagerechtigkeitsbewegung nehmen zu, doch Klimaaktivist*innen einzusperren löst das Problem des notwendigen Wandels nicht. Lasst Ava, Ralph und Carlo sofort frei!

Lasst uns zeigen, dass sie nicht alleine sind, dass wir sie nicht vergessen und dass wir zusammen stehen gegen ihre Repression, in welcher Form auch immer sie trifft. Lasst uns gemeinsam laut sein!

Ava, Ralph und Carlo sitzen im Knast, weil sie es selbst in die Hand genommen haben, ein Kohlekraftwerk zumindest zeitweise abzuschalten. Eine Notwendigkeit, wenn wir schauen, welche Auswirkungen die Klimakrise jetzt schon hat. Dass wir uns auf die Regierungen nicht verlassen können, haben die letzten Jahrzehnte gezeigt – im Gegenteil, der Staat bezahlt Geld um diese Menschen einzusperren, zu versuchen Personalien zu erpressen und andere abzuschrecken, solche Aktionen nicht zu wiederholen. Wir lassen uns nicht abschrecken!

Wir demonstrieren auch in Solidarität mit allen Gefangenen. Menschen einzusperren löst keinerlei gesellschaftliche Probleme, sondern verstärkt sie durch die Isolation, den Abbruch sozialer Kontakte und ein Leben in totaler Fremdbestimmung.
Es werden im Wesentlichen arme Menschen eingesperrt, während Reiche sich freikaufen. Gegen Knäste überall! Für die Freiheit aller Menschen!

Klimakrise löschen! Knäste abfackeln!

Am Samstag dem 15.10. um 17.15 Uhr vor der JVA Luckau-Duben
Lehmkietenweg 1, 15926 Luckau OT Duben

Am Sonntag um 11.30 Uhr vor der JVA Cottbus-Dissenchen, Oststraße 2
03052 Cottbus

https://unfreiwilligefeuerwehr.blackblogs.org

Related Posts

Wie viele sind hinter Gittern, die wir draußen brauchen“.- Ausgabe Dezember 2022 bei Radio Flora

Wie viele sind hinter Gittern, die wir draußen brauchen“.- Ausgabe Dezember 2022 bei Radio Flora

Aufruf der Anti-Imperialistischen Front: Beteiligen wir uns am Twitter-Sturm für die 11 Revolutionäre aus der Türkei, die in Griechenland inhaftiert sind

Aufruf der Anti-Imperialistischen Front: Beteiligen wir uns am Twitter-Sturm für die 11 Revolutionäre aus der Türkei, die in Griechenland inhaftiert sind

Soli Aktion für Alfredo Cospito [Bern]

Soli Aktion für Alfredo Cospito [Bern]

Stellungnahme zu Täterschaften und Täterschutz im SAO

Stellungnahme zu Täterschaften und Täterschutz im SAO