DHKP/C Operation in Istanbul

Istanbul |05-04-2013| Am Mittwoch stürmte die Anti-Terroreinheit der türkischen Polizei, in Istanbul-Gazi, mehrere Geschäfte und demokratische Vereine. Insgesamt wurden 6 Personen festgenommen.

Am Mittwochnachmittag stürmte die Anti-Terroreinheit der türkischen Polizei mehrere Geschäfte und demokratische Vereine in Istanbul-Gazi. Schwer bewaffnete Einheiten durchsuchten die Geschäfte und Vereinsräume. Insgesamt wurden bei er Operation, die sich gegen die DHKP/C (Revolutionäre Volksbefreiungspartei/Front) richtete, 6 politische AktivistenInnen festgenommen.Nach dem bekannt werden der Operation versammelten sich hunderte Jugendlich, um gemeinsam gegen die Operation vor zugehen. Mit Steinen und Brandsätzen schafften sie es die schwer bewaffneten Einheiten wieder aus dem Stadtteil zu vertreiben. Die Polizei setzte Wasserwerfer und Tränengas gegen die Demonstranten ein.

Angriff auf Polizeistation.

 Am gleichen Abend gegen 20.30, griffen Militante der DHKP/C, MLKP ( Marxistisch Leninistische Kommunistische Partei), MKP (Maoistisch Kommunistische Partei) und PKK (Arbeiterpartei Kurdistan) die Polizeistation in Gazi an. Mit Molotow Cocktails und Steinen bewarfen sie die Station, um ein Zeichen gegen die Operation zu setzen.

istanbul

Related Posts

Georges Ibrahim Abdallah war ein Tag im Hungerstreik

Georges Ibrahim Abdallah war ein Tag im Hungerstreik

Prozessinformation

Prozessinformation

Iran – Die Frauen an vorderster Front eines gemeinsamen Kampfes

Iran – Die Frauen an vorderster Front eines gemeinsamen Kampfes

Hamburg: Kundgebung am 3. Oktober gegen Militarismus und Kriegstreiberei

Hamburg: Kundgebung am 3. Oktober gegen Militarismus und Kriegstreiberei