Die Revolutionärin Ayten Öztürk wurde vor 6 Monaten stillschweigend aus Beirut nach Ankara ausgeliefert.

Die Revolutionärin Ayten Öztürk wurde vor 6 Monaten stillschweigend aus Beirut nach Ankara ausgeliefert.

Trotz aller Anfragen und Bemühungen in diesen 6 Monaten hat sich die libanesische Regierung geweigert, Auskunft über ihren Verbleib zu geben.

Die libanesische Regierung hat mit dem Faschismus kollaboriert, einen Menschen, der auch für die Befreiung der Völker im Nahen Osten kämpft, selbst Araberin ist, eine Revolutionärin, deren Onkel und ältere Schwester bereits in der Türkei getötet wurden, in die sichere Folter und den möglichen Tod geschickt.

Ayten Öztürk wurde in Ankara von der Konterguerilla in Empfang genommen, von der sie an einen ihr unbekannten Ort verschleppt und 6 Monate lang gefoltert wurde. Dort wurde sie mit Elektroschocks, Wasser, dem Palästinenser-Haken und der Bastonade zu Geständnissen gezwungen und 6 Monate lang mit dem Tod bedroht. Da ihr Verbleib ungeklärt war, wurde zudem psychologische Folter in Form von Sprüchen wie: „Es weiß eh niemand, wo du bist“ und „es interessiert niemanden, was mit dir passiert“ ausgeübt.

Nach der Zunahme des öffentlichen Drucks wurde Ayten Öztürk an die Polizei in Ankara übergeben. Sie ist nicht in der Lage zu sprechen, hat mehrere Brandwunden und Hämatome am ganzen Körper.

Es wird der Tag kommen, da werden die Verantwortlichen im Libanon und der Türkei für diese Unmenschlichkeit bezahlen. Die Abrechnung wird Angsteinflössend sein!

DIE MENSCHENWÜRDE WIRD DIE FOLTER BESIEGEN!
AYTEN ÖZTÜRK IST UNSERE WÜRDE!
DIE FOLTERNDEN MÖRDER WERDEN BEZAHLEN!

Avrupa Dev-Genç

https://www.facebook.com/Avrupa-Dev-Genç-140276603341339/?ref=py_c

Related Posts

Pola Rupa und Nikos Maziotis – Botschaft der Solidarität mit Alfredo von Mitgliedern des Revolutionären Kampfes

Pola Rupa und Nikos Maziotis – Botschaft der Solidarität mit Alfredo von Mitgliedern des Revolutionären Kampfes

Organisierung – Streik – Repression: Interview mit einem Arbeiter der iranischen Stahlfabrik Ahwaz

Organisierung – Streik – Repression: Interview mit einem Arbeiter der iranischen Stahlfabrik Ahwaz

HH:Solidarität mit dem Aufstand der iranischen Revolution

HH:Solidarität mit dem Aufstand der iranischen Revolution

Verhandlungstermine in §129b-Prozessen gegen kurdische Aktivisten

Verhandlungstermine in §129b-Prozessen gegen kurdische Aktivisten