Faschistischer Mord in Lille

Faschistischer Mord in Lille

Wie jetzt erst aufgedeckt werden konnte, wurde der Antifaschist Hervé Rybarczykim November 2011 von Faschisten in Lille ermordet. Hervé verschwand auf mysteriöse Weise nach einem Konzert in der Nacht vom 11. auf den 12. November 2011. Später wurde er tot in einem Kanal aufgefunden.

Während seine Genoss*innen von einem Gewaltverbrechen ausgingen, lautete die offizielle Version der Polizei: Selbstmord. Am 03. Mai wurden nun 3 Aktivisten der Identitären Bewegung Lille wegen Mord an Hervé festgenommen. Am 12. Mai findet um 19 Uhr am Grand Place in Lille eine Gedenkkundgebung für alle Opfer des Faschismus statt.

https://linksunten.indymedia.org/fr/node/212103

Related Posts

Interview mit Gefangenem aus Bützow

Interview mit Gefangenem aus Bützow

Polizeigewalt: Mehrere Kölner Polizisten vom Dienst suspendiert

Polizeigewalt: Mehrere Kölner Polizisten vom Dienst suspendiert

Diskussion um Intensivbetten: Kommt die Triage?

Diskussion um Intensivbetten: Kommt die Triage?

Lina:Das Kartenhaus wackelt

Lina:Das Kartenhaus wackelt

Newsletter

Interesse?
Möchtet ihr über neue Artikel informiert werden oder erfahren wann die nächste Veranstaltung in eurer Gegend stattfindet? Dann meldet euch bei unserem newsletter mit eurer E-mail-Adresse an!