Finni ist wieder draußen!

Wir freuen uns, dass Günter Finneisen seit Montag, den 21. November endlich wieder frei ist. Er war bald insgesamt 20 Jahre eingesperrt – zuletzt in der JVA Rosdorf. Günter, Jahrgang 58, kommt aus der linken Bewegung und wurde nach/bei einem Banküberfall verhaftet und zu 12 Jahren Haft verurteilt. 1995 brach Finni mit einem Gefangenen aus der JVA Celle aus. Kurz nach der Flucht wurde er wieder eingeknastet. Finni befand sich 15 Jahre und 6 Monate in Totalisolation in der JVA Celle.

Related Posts

AKW Brokdorf: endlich Stilllegung – gut so!

AKW Brokdorf: endlich Stilllegung – gut so!

Schwerer Schlag gegen die FARC-EP, Zweites Marquetalia

Schwerer Schlag gegen die FARC-EP, Zweites Marquetalia

Young Struggle im Visier der Repression

Young Struggle im Visier der Repression

Writing on the Wall – Lesung zu Mumias 40. Haftjahrestag

Writing on the Wall – Lesung zu Mumias 40. Haftjahrestag

Newsletter

Interesse?
Möchtet ihr über neue Artikel informiert werden oder erfahren wann die nächste Veranstaltung in eurer Gegend stattfindet? Dann meldet euch bei unserem newsletter mit eurer E-mail-Adresse an!