Georges Cipriani muss zurück ins Gefängnis!

Am 15. April sollte Georges Cipriani nach 24 Jahren auf Bewährung freigelassen werden, aber die Staatsanwaltschaft hatte sofort gegen die Entscheidung zu seiner Freilassung Widerspruch eingelegt und die Aussetzung der geplanten Freilassung verordnet.

Am Donnerstag, den 28. April wird dazu eine mündliche Anhörung stattfinden.

Hintergrund:
Georges Cipriani befindet sich seit 1987 im Knast. Er wurde als Mitglied der französischen Stadtguerilla Action Directe inhaftiert und zu mehrmals lebenslänglich, sowie zu einer Mindesthaftdauer von 18 Jahren verurteilt. Obwohl die Mindesthaftdauer bereits 2005 abgelaufen und Georges Ciprianis Gesundheitszustand angeschlagen ist wird seine Freilassung systematisch verschleppt.

Related Posts

POLIZEIGEWALT IN DEN USA

POLIZEIGEWALT IN DEN USA

“Ich vermisse Euch wie Sau” – eine Rezension

“Ich vermisse Euch wie Sau” – eine Rezension

Veranstaltung „Weg mit dem Paragraphen 129“.

Veranstaltung „Weg mit dem Paragraphen 129“.

Seit mindestens Sommer 2020 laufen in Hamburg umfangreiche Ermittlungen gegen vermeintliche Aktivist*innen der Gruppe Roter Aufbau nach §129 bzw. §129a („kriminelle“ bzw. „terroristische Vereinigung“).

Seit mindestens Sommer 2020 laufen in Hamburg umfangreiche Ermittlungen gegen vermeintliche Aktivist*innen der Gruppe Roter Aufbau nach §129 bzw. §129a („kriminelle“ bzw. „terroristische Vereinigung“).