HH:Hausdurchsuchungen wegen eines vermeintlich getätigten Likes

HH:Hausdurchsuchungen wegen eines vermeintlich getätigten Likes

Der heutige Montag, der 20. 6. 2022, begann für einen Hamburgerin mit einer Hausdurchsuchung. Pünktlich um 6 Uhr wurde dieder Betroffene vom Staatsschutz der Polizei Hamburg geweckt. Als Vorwand diente dieses Mal ein Like unter einem Tweet aus dem Februar 2021 mit dem Text: „Wo sind eigentlich die Schweigeminuten für Ahmed Ahmad, für Giorgos Zantioinis, für Oury Jalloh, für all die Menschen die die Polizei ermordet hat? Ich trauere wenn unschuldige sterben, nicht wenn die killer selber mal dran glauben müssen“, unter dem derdie Betroffene auf Like geklickt haben soll.

Um 6:45 war der Polizeiübergriff beendet. Die Polizist*innen beschlahnahmten das Handy der betroffenen Person.

Auch in mehreren anderen Städten hat es Hausdurchsuchungen unter dem gleichen Vorwand gegeben.

Solidarität mit allen Betroffenen!

Eine Hausdurchsuchung kommt immer unerwartet und die Vorwände sind
nicht einzuschätzen. Bereitet euch darum auf Hausdurchsuchungen vor.
Nutzt dafür z.B. unsere Hinweise und die Checkliste unter
https://eahh.noblogs.org/hausdurchsuchungen/
Verschlüsselt eure Geräte und nutzt Tor und Tails. Eine gute Anleitung
für Tails findet ihr hier:
https://capulcu.blackblogs.org/neue-texte/bandi/


EXPRESS – Die linksradikale Mobilisierungs-Mailingliste fr Hamburg
und Umgebung.

URL: http://express.nadir.org
Ein- und Austragen aus der EXPRESS-Mailingliste:
https://lists.nadir.org/mailman/listinfo/express
Mails an die EXPRESS-Mailliste: express@lists.nadir.org
Mails bei technischen oder anderen Fragen: express-mod@nadir.org
(pgp-Key: http://express.nadir.org/express.asc)

Related Posts

Berlin: Kundgebung zum Tag des Heldentums

Berlin: Kundgebung zum Tag des Heldentums

Polizei kündigt hartes Vorgehen gegen Demonstrationen während des G7-Gipfels an

Polizei kündigt hartes Vorgehen gegen Demonstrationen während des G7-Gipfels an

Wie wir auf Krieg und Krise eingestimmt werden

Wie wir auf Krieg und Krise eingestimmt werden

Aktionsmonat für Leonard Peltier und Einladung zum Lese- und Vortragsevent am 26.6. in Frankfurt am Main

Aktionsmonat für Leonard Peltier und Einladung zum Lese- und Vortragsevent am 26.6. in Frankfurt am Main