Hungersteikerklärung von A. Düzgün Yüksel vom 2. Mai 2016

Hungersteikerklärung von A. Düzgün Yüksel vom 2. Mai 2016

Ich grüße den legitimen Widerstand von Fadik Adiyaman mit einem viertägigen Hungerstreik.

Fadik Adiyaman befindet sich gegen seine Zwangsverlegung in das T-Typ Gefängnis von Tekirdag und gegen die Isolationshaft seit dem 4. Februar in einem unbefristeten Hungerstreik.
Und ich grüße diesen würdevollen Widerstand mit meinem viertägigen bescheidenen Hungerstreik vom 6. bis zum 9. Mai.

 

Die Angriffe, die Zwangsverlegung und die Isolationshaft, denen der Verurteilte Fadik Adiyaman ausgesetzt ist, sind sogar in Anbetracht der aktuellen APK-Gesetze willkürlich. Für Tod oder Verkrüppelung von Fadik Adiyaman, welcher an Herz-, Zucker- und Kreislaufkrankheiten leidet, wird die Regierung der Marionette Davutoglu verantwortlich sein.
Heute, wo die Völker der Erde anfangen, zu erkennen, wer die wahren Terroristen sind, ist es mehr denn je unser Recht „sozialistisch zu leben, für Sozialismus zu kämpfen und für unsere Würde Widerstand zu leisten“.

Die Völker der Erde, die die Ungerechtigkeit, den Hunger, die Massaker und das Chaos durchleben, werden auf dem Weg, den die Cayans ebneten und durch die Bemühungen und den Mut unseres Lehrers früher oder später davon befreit werden, „verwaist“ und unorganisiert zu sein.
Unser Kampf, der dadurch beispielhaft ist, verfügt über mehr Dringlichkeit und Wichtigkeit als jemals zuvor.

Und genau dieses tut Fadik Adiyaman.

Eine 50-jährige Mutter. Eine unerschrockene Widerstandskämpferin. Ich grüße mit meinem viertägigen bescheidenen Hunger den Widerstand, den Fadik Adiyaman, eine Frau aus dem Volk, die aus eigener Kraft zu einer Revolutionärin wurde und es schaffte, eine Revolutionärin zu bleiben, trotz all ihrer schweren Krankheiten am Rande des Todes ihren Kampf fortsetzt.

Fadik Adiyaman steht für ihre und unsere unsere Würde!

A. Düzgün Yüksel
Gefangener des deutschen Imperialismus im „modernen“ Hochsicherheits-Kerker von Düsseldorf

Related Posts

AKW Brokdorf: endlich Stilllegung – gut so!

AKW Brokdorf: endlich Stilllegung – gut so!

Schwerer Schlag gegen die FARC-EP, Zweites Marquetalia

Schwerer Schlag gegen die FARC-EP, Zweites Marquetalia

Young Struggle im Visier der Repression

Young Struggle im Visier der Repression

Writing on the Wall – Lesung zu Mumias 40. Haftjahrestag

Writing on the Wall – Lesung zu Mumias 40. Haftjahrestag

Newsletter

Interesse?
Möchtet ihr über neue Artikel informiert werden oder erfahren wann die nächste Veranstaltung in eurer Gegend stattfindet? Dann meldet euch bei unserem newsletter mit eurer E-mail-Adresse an!