MLKP-Gefangene treten am 1. März in Hungerstreik

MLKP-Gefangene treten am 1. März in Hungerstreik

Die in türkischen Gefängnissen inhaftierten MLKP-Gefangenen treten mit der Forderung nach Aufhebung der Isolation Öcalans am 1. März in den Hungerstreik.

Alle MLKP-Gefangenen kündigen für den 1. März einen 15-tägigen Solidaritätshungerstreik mit der Forderung der Aufhebung der Isolation des kurdischen Repräsentanten Abdullah Öcalan an.

Die MLKP-Gefangenen haben folgende gemeinsame Erklärung abgegeben:

„Wir grüßen ein weiteres Mal den ehrenhaften Kampf von Leyla Güven. Der Funke, den Leyla Güven mit ihrem Hungerstreik entzündet hat, ist zu einer Fackel geworden, die nun von Hand zu Hand weitergereicht wird. Ihre Forderungen wurden trotz aller Hindernisse und der Versuche des Staates, sie zum Schweigen zu bringen, von breiten Schichten aufgenommen. Es wurden Initiativen in Solidarität mit Leyla Güven gegründet.

Wir, als Gefangene aus dem MLKP-Verfahren, unterstützen die richtige und legitime Forderung von Leyla Güven nach Aufhebung der Isolation des kurdischen Repräsentanten Abdullah Öcalan. In Solidarität mit Leyla Güven werden alle Gefangenen aus dem MLKP-Verfahren vom 1. bis zum 15. März in den Hungerstreik treten. Leyla Güven ist im Recht – die Isolation muss aufgehoben werden!“
https://anfdeutsch.com/aktuelles/mlkp-gefangene-treten-am-1-maerz-in-hungerstreik-9787

Related Posts

Ella und Jan sind frei – Freiheit auch für alle anderen politischen Gefangenen!

Ella und Jan sind frei – Freiheit auch für alle anderen politischen Gefangenen!

Quasi-Verbot von Verschlüsselung: EU will Chatkontrolle

Quasi-Verbot von Verschlüsselung: EU will Chatkontrolle

Feierlichkeiten am 50. Jahrestag der TKP/ML in Stuttgart

Feierlichkeiten am 50. Jahrestag der TKP/ML in Stuttgart

Vor dem Nakba-Tag: Bei der Solidarität mit Palästina hört die Versammlungsfreiheit auf

Vor dem Nakba-Tag: Bei der Solidarität mit Palästina hört die Versammlungsfreiheit auf