Nikos Maziotis in Athen verhaftet

Nikos Maziotis in Athen verhaftet

Am 16. Juli wurde Nikos Maziotis, untergetauchtes Mitglied des Revolutionären Kampfes in Griechenland, in Athen verhaftet. Bei der Verhaftung kam es zu einem Schußwechsel und Nikos Maziotis wurde verletzt.
Nikos befindet sich seitdem in einem Krankenhaus und soll Ende Juli in ein Gefängnis verlegt werden.

Es heißt, dass die Verhaftung im Rahmen eines geplanten Banküberfalls stattgefunden hat.

Nach der Verhaftung kam es zu zahlreichen Razzien und zur Ausstellung weiterer Haftbefehle wegen angeblicher Banküberfälle. Die Verfolgung von Pola Roupa, die ebenfalls als Mitglied des Revolutionären Kampfes untergetaucht ist, wird im Rahmen der sog. Operation Theseus weitergeführt.

Weitere Infos unter:
www.political-prisoners.net & www.rhi-sri.org

Related Posts

Wie viele sind hinter Gittern, die wir draußen brauchen“.- Ausgabe Juli  2022 bei Radio Flora

Wie viele sind hinter Gittern, die wir draußen brauchen“.- Ausgabe Juli 2022 bei Radio Flora

Bericht: Freispruch für Chris

Bericht: Freispruch für Chris

G7-Gipfel: Ermittlungsausschuss zieht Bilanz – Polizei verübte zahlreiche rechtswidrige Eingriffe

G7-Gipfel: Ermittlungsausschuss zieht Bilanz – Polizei verübte zahlreiche rechtswidrige Eingriffe

Gerichtsprozess gegen Suryoye-Aktivisten Sami Grigo Baydar in Augsburg!

Gerichtsprozess gegen Suryoye-Aktivisten Sami Grigo Baydar in Augsburg!