Poster: Kommt zum Prozessauftakt gegen Sonja und Christian

Poster: Kommt zum Prozessauftakt gegen Sonja und Christian

„Wenn du vorher ausgemacht hast: Wenn einmal etwas passiert, dann kein Wort, keine Aussage, dann hast du ein sehr sicheres Gefühl.“ – Sonja Suder in der WOZ vom 15. April 2010

Sonja Suder und Christian Gauger wurden im September 2011 nach 33 Jahren Exil von Frankreich an die deutsche Justiz ausgeliefert. Jetzt soll ihnen wegen Aktionen der Revolutionären Zellen von 1977 (gegen Atomkonzerne, Apartheid und Kahlschlagsanierung) der Prozess vor dem Landgericht Frankfurt a.M. gemacht werden.

Sonja ist 79 Jahre alt und befindet sich Knast, Christian ist 70 Jahre alt und unter Auflagen frei. Beide haben jede Zusammenarbeit mit dem Staatsschutz abgelehnt.

Die Anklage beruht einerseits auf den ,,Aussagen“ eines unter Medikamenteneinfluss stehenden Schwerverletzten und anderseits auf denen eines Kronzeugen, der schon vor Jahren rechtskräftig als unglaubwürdig eingestuft wurde. Ihm war nach 24 Jahren eingefallen, Sonja hätte von der Aktion gegen die OPEC-Konferenz der Erdölminister 1975 gewusst.

Auch nach Jahrzehnten vergisst der Staat nichts. Wir auch nicht.

Kommt zum Prozess und zur Kundgebung am 21. September ab 8 Uhr vorm Gericht Seiler-/Konrad-Adenauer-Str. in Frankfurt a.M.

Freiheit und Glück für Sonja und Christian


weitere Infos: www.verdammtlangquer.org

Related Posts

Herzschläge … Nicht-Wissen und Desorganisation

Herzschläge … Nicht-Wissen und Desorganisation

Alfredo Cospito: Update Tag 41

Alfredo Cospito: Update Tag 41

“Wir müssen uns jetzt Gehör verschaffen” – Hanauer Eltern wehren sich gegen rassistischen Attentäter-Vater

“Wir müssen uns jetzt Gehör verschaffen” – Hanauer Eltern wehren sich gegen rassistischen Attentäter-Vater

Berlin: Demonstration „Weg mit dem Paragraphen 129!“

Berlin: Demonstration „Weg mit dem Paragraphen 129!“