Razzia bei türkischen Medien

Razzia bei türkischen Medien

Ankara. Antiterroreinheiten der türkischen Polizei haben am Dienstag die Redaktionsbüros der sozialistischen Wochenzeitung Atilim und der Nachrichtenagentur Etkin in Istanbul gestürmt. Den linken Medien wird die Unterstützung der verbotenen Marxistisch-Leninistisch-Kommunistischen Partei (MLKP) vorgeworfen. Erst am Montag waren bei türkeiweiten Razzien 71 Gewerkschaftsfunktionäre einschließlich des Vorsitzenden der Gewerkschaftsföderation des Öffentlichen Dienstes KESK, Lami Özgen, aufgrund des Antiterrorgesetzes festgenommen worden.

Von Nick Brauns

Related Posts

Demonstration in Berlin verurteilt die jüngsten Massaker und unterstützt die Gefangenenbewegung

Demonstration in Berlin verurteilt die jüngsten Massaker und unterstützt die Gefangenenbewegung

Wie viele sind hinter Gittern, die wir draußen brauchen“.- Ausgabe Februar 2023 bei Radio Flora

Wie viele sind hinter Gittern, die wir draußen brauchen“.- Ausgabe Februar 2023 bei Radio Flora

Westfriedhof (Magdeburg)

Westfriedhof (Magdeburg)

Solidarity: Call for Action

Solidarity: Call for Action