[S] Prozess gegen AntirassistInnen

[S] Prozess gegen AntirassistInnen

Vor dem Stuttgarter Amtsgericht versammelten sich rund 30 AntirassistInnen, um auf den Prozess gegen vier AktivistInnen aufmerksam zu machen. Von diversen antirassistischen und antifaschistischen Organisationen wurden Redebeiträge gehalten. 

Das Verfahren bezüglich des Vorwurfs der Störung von Versammlungen und Aufzügen wurde eingestellt. Die Richterin konnte sich im Punkt Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte nicht zu einer Einstellung oder einem Freispruch durchringen. Drei Angeklagte erhielten Arbeitsauflagen von 30, 40, bzw. 60 Stunden gemeinnütziger Arbeit. Ein Angeklagter wurde zu einer Geldstrafe von 500,– € verurtelt.

Ein ausführlicher Bericht erscheint in der Februar-Ausgabe der Beobachter News.

r

Fotos unter https://picasaweb.google.com/105834565112138449510/ProzessGegenAntirassistInnen?authuser=0&;feat=directlink

Über die damaligen Ereignisse hatten wir berichtet. Siehe unter
http://www.beobachternews.de/news_htm_files/DBBerichtPaxEuropa%20Stuttgart_110602.pdf

Related Posts

Grünes Licht für die Bundeswehr in Mali

Grünes Licht für die Bundeswehr in Mali

Hausdurchsuchung bei Ayten Öztürk

Hausdurchsuchung bei Ayten Öztürk

Das Virus der Herrschaft

Das Virus der Herrschaft

GEDENKDEMONSTRATION VOM 4. DEZEMBER VERSCHOBEN

GEDENKDEMONSTRATION VOM 4. DEZEMBER VERSCHOBEN

Newsletter

Interesse?
Möchtet ihr über neue Artikel informiert werden oder erfahren wann die nächste Veranstaltung in eurer Gegend stattfindet? Dann meldet euch bei unserem newsletter mit eurer E-mail-Adresse an!