Erklärung des Rechtsbüros des Volkes: „SCHLUSS MIT DER FOLTER!“

Am 3.10.2011 informierte der Zellengenosse unseres Mandanten Kemal AVCI, um diese Information an uns weiterzugeben, seine Verwandten während eines Telefongesprächs darüber, dass Kemal AVCI vor einigen Tagen in gesundem Zustand als Strafe in eine Einzelzelle gebracht und heute auf einer Bahre zurückgetragen wurde. Er sei so schwer verprügelt worden, dass er nicht mehr sprechen konnte.
Bei Kemal AVCI wurde zuvor im Medizinischen Fakultätskrankenhaus Edirne eine Diagnose auf Epilepsie gestellt. Deshalb kann er nicht in eine Einzelzelle gesperrt werden. Obwohl Kemal diese Krankheit ausdrücklich der Gefängnisleitung mitgeteilt hat, wurde er in eine Einzelzelle gesperrt und dabei gesagt, er würde nicht an Epilepsie leiden.
Wenn Kemal AVCI nicht an Epilepsie leidet, dann haben die Gefängnisleitung und die ÄrztInnen im F-Typ Gefängnis Edirne eine Straftat begangen, weil sie während seiner dortigen Haftzeit die Diagnose gestellt und ihm zweieinhalb Jahre lang Medikamente mit schweren Nebenwirkungen verabreicht haben.
Wenn er aber an dieser Krankheit leidet und dennoch mit Einzelhaft bestraft wird, dann hat das F-Typ Gefängnis Nr. 2 in Kandira eine Straftat begangen. Das größte Verbrechen hat die Leitung des F-Typ Gefängnisses Nr.2 in Kandira begangen, indem sie einen Gefangenen fast zu Tode geprügelt und gefoltert hat. Aber es wurde auf jeden Fall ein Verbrechen gegenüber einem Gefangenen verübt, dessen Freiheit für einen bestimmten Zeitraum per Gerichtsbeschluss entzogen wurde und der sich in diesem Zeitraum unter dem Schutz und der Aufsicht des Staates befand.
Folter ist ein Verbrechen an der Menschheit. Die Täter sind staatliche Beamte. Es ist nicht wichtig, welche Person die Folter verübt, sondern wer sie unterstützt, lenkt, gutheißt, belohnt und ungestraft lässt. Wenn die Folter zu einer Staatspolitik geworden ist, dann werden jene, die sie verüben, dieses Verbrechen mit der Gewissheit der Straffreiheit fortsetzen.
Die ständigen Informationen und Nachrichten dieser Art weisen auf eine solche Politik hin.
Der Staat trägt für das Leben und die physische Folter an unserem Mandanten Kemal AVCI, sowie für die daraus entstehenden Folgen volle Verantwortung.
SCHLUSS MIT DER FOLTER!

HALKIN HUKUK BÜROSU (Anwaltsbüro des Volkes)

HALKIN HUKUK BÜROSU
Hürriyet Mah.
Dr. Cemil Bengü Cad.
Beyder Sk. No:3/4 Kâğıthane/İSTANBUL
Tel/Fax: 0090 212 296 31 59

halkinhukuk@gmail.com

Related Posts

Polizeigewalt: Mehrere Kölner Polizisten vom Dienst suspendiert

Polizeigewalt: Mehrere Kölner Polizisten vom Dienst suspendiert

Diskussion um Intensivbetten: Kommt die Triage?

Diskussion um Intensivbetten: Kommt die Triage?

Lina:Das Kartenhaus wackelt

Lina:Das Kartenhaus wackelt

Kayed Fasfous und Ayyad Hraimi setzen ihren Hungerstreik aus. Unterstützt den Befreiungskampf der palästinensischen Gefangenen!

Kayed Fasfous und Ayyad Hraimi setzen ihren Hungerstreik aus. Unterstützt den Befreiungskampf der palästinensischen Gefangenen!

Newsletter

Interesse?
Möchtet ihr über neue Artikel informiert werden oder erfahren wann die nächste Veranstaltung in eurer Gegend stattfindet? Dann meldet euch bei unserem newsletter mit eurer E-mail-Adresse an!