Schweiz: Entlassung auf Bewährung für den Anarchisten Marco Camenisch ein weiteres Mal abgelehnt

Schweiz: Entlassung auf Bewährung für den Anarchisten Marco Camenisch ein weiteres Mal abgelehnt

“Ein rebellischer und aufständischer Geist ist ein heiterer Geist, ein zeitloser Geist, der in einer kontinuierlichen Gegenwart aus Solidarität lebt. Solidarität, die per definitionem Generationen vereint, Bemühungen vereint, Handeln vereint, unsere Leben vereint, unsere Herzen vereint, so unterschiedlich und so weit entfernt voneinander sie auch sein mögen, leben sie, haben sie immer gelebt und werden sie immer leben!”

Aus dem Gefängnis in Lenzburg teilt uns Marco Camenisch mit, dass er gerade eine weitere Ablehnung seines Antrags auf bedingte Haftentlassung erhalten hat, die ihm eigentlich schon seit langer Zeit zusteht, da er bereits zwei Drittel seiner von schweizerischen Gerichten auferlegten Haftstraße verbüßt hat. Hier ein Ausschnitt seines Briefes:

“Dieses Mal kam die Ablehnung vom TAR (Regionales Verwaltungsgericht). Um ehrlich zu sein, habe ich es unendlich satt, mit dem ewig gleichen, langwierigen repressiven Scheiß zu tun haben zu müssen, mit dem das TAR eigentlich nur ‘bestätigt’, was von seinen Kumpanen bereits mitgeteilt wurde und lediglich noch mehr Gemeinheit und Bösartigkeit hinzufügt.  Natürlich habe ich mit einer Bestätigung der Ablehnung gerechnet, aber um ehrlich zu sein, wenigstens mit einem Hauch von Ernsthaftigkeit im Umgang mit den ‘Argumenten der Verteidigung’. Praktisch wird es für mich wohl auf eine nachträgliche Sicherheitsverwahrung im Anschluss an die Gefängnisstrafe hinauslaufen. Das ist der einzig beachtenswerte Punkt…”

Immer auf Marco´s Seite! Gegen alle Gefängnisse!

Solidarischer Antirepressions-Fond der westlichen Alpen

Related Posts

Polizeigewalt: Mehrere Kölner Polizisten vom Dienst suspendiert

Polizeigewalt: Mehrere Kölner Polizisten vom Dienst suspendiert

Diskussion um Intensivbetten: Kommt die Triage?

Diskussion um Intensivbetten: Kommt die Triage?

Lina:Das Kartenhaus wackelt

Lina:Das Kartenhaus wackelt

Kayed Fasfous und Ayyad Hraimi setzen ihren Hungerstreik aus. Unterstützt den Befreiungskampf der palästinensischen Gefangenen!

Kayed Fasfous und Ayyad Hraimi setzen ihren Hungerstreik aus. Unterstützt den Befreiungskampf der palästinensischen Gefangenen!

Newsletter

Interesse?
Möchtet ihr über neue Artikel informiert werden oder erfahren wann die nächste Veranstaltung in eurer Gegend stattfindet? Dann meldet euch bei unserem newsletter mit eurer E-mail-Adresse an!