Solidarische Grüße nach Turin

Solidarische Grüße nach Turin

Solidarische Grüße nach Turin

Repression, Gerichtsverfahren und Verurteilungen gehören zum Alltag von politischen AktivistInnen. Niemand weiß das besser als diejenigen, die für eine Überwindung der momentanen Verhältnisse kämpfen.

Der am 22. Mai beginnende Prozess gegen 4 Aktivisten der No Tav Bewegung in Turin bestätigt dies einmal mehr. Die 4 sollen an einem Sabotageakt an einem Kompressor beteiligt gewesen sein. Das ganze wird von staatlicher Seite als „terroristische Tat“ bezeichnet und damit legitimiert, dass GenossInnen Claudio, Mattia, Niccolò und Chiara seit 6 Monaten in Untersuchungshaft sind.

Unser Alltag macht aber klar wer hier die wirklichen Terroristen sind. Der Kapitalismus produziert, durch Kriege, Abschottungspolitik, die alltägliche Ausbeutung und Unterdrückung, sowie die beständigen Angriffe auf die Lebensbedingungen von uns als Klasse, Tag für Tag abertausende Tote, sowie Armut und Elend für einen Großteil der Bevölkerung.
Gerade in Zeiten der Krise wird dies umso deutlicher und das Potential an Widerstand wächst beständig. Kein Wunder also, dass sich die Repression der Herrschenden verschärft und mit allen Mitteln gegen uns und den Kampf um Befreiung vorgeht. Unter dem Deckmantel des „Kampfes gegen den Terrorismus“ wird der Widerstand und der Kampf um Befreiung diffamiert und kriminalisiert.

Unsere Antwort kann nur sein: Den Widerstand gemeinsam auf der Straße zu verteidigen! Hier und international!
Ein Ansatz ist die Entfaltung internationaler Solidaritätsinitiativen bei denen wir uns nicht spalten lassen, sondern uns geschlossen den Angriffen der Herrschenden entgegenstellen. Die Initiative zur Begleitung des Prozesses in Turin ist ein Teil davon.

Wir schicken euch unsere solidarische Grüße und unsere geballte Faust zum Gruß!
Terrorist ist der der verhungern lässt, bombardiert und verhaftet!
Claudio, Mattia, Niccoló und Chiara liberi!

Netzwerk Freiheit für alle politischen Gefangenen
www.political-prisoners.net

Related Posts

AKW Brokdorf: endlich Stilllegung – gut so!

AKW Brokdorf: endlich Stilllegung – gut so!

Schwerer Schlag gegen die FARC-EP, Zweites Marquetalia

Schwerer Schlag gegen die FARC-EP, Zweites Marquetalia

Young Struggle im Visier der Repression

Young Struggle im Visier der Repression

Writing on the Wall – Lesung zu Mumias 40. Haftjahrestag

Writing on the Wall – Lesung zu Mumias 40. Haftjahrestag

Newsletter

Interesse?
Möchtet ihr über neue Artikel informiert werden oder erfahren wann die nächste Veranstaltung in eurer Gegend stattfindet? Dann meldet euch bei unserem newsletter mit eurer E-mail-Adresse an!