Solidaritätserklärung

Solidaritätserklärung

In den letzten Wochen und Monaten kam es vermehrt zu Repressionsschlägen gegen linken Strukturen. Unter anderem betroffen waren am 22. Mai Menschen, denen die Mitgliedschaft und Unterstützung der RAZ (Revolutionäre Aktionszellen) bzw. der RL (Revolutionären Linken) und die Erstellung und Verbreitung der Zeitschrift Radikal vorgeworfen wird.

Die Anatolische Föderation ist wieder einmal im besonderen Maße von Repression betroffen. Europaweit kam es am 26.06. in 4 Ländern in verschiedenen Städten zu über 20 Razzien, welche durch den Paragraphen 129b legitimiert werden.

Außerdem kam es zu einer unter Zwang durchgeführten DNA Abnahme im Zusammenhang mit der Strafverfolgung, aufgrund eines erfolgreich durchgeführten Anschlags auf die Offiziersschule des Heere in Dresden. Dabei wurden 42 Bundeswehrfahrzeuge und ein Hangar außer Gefecht gesetzt.

Die zunehmende Repression und Überwachung betrifft neben den aktiv kämpfenden Revolutionären immer breite Teile der Klasse, der ausgebeuteten und unterdrückten Menschen – hier und auf der ganzen Welt.
Aufgrund der aktuellen Aufstände, wie z.B. in der Türkei, Brasilien und in Schweden, sehen sich die Herrschenden gezwungen mit immer größerer Härte vorzugehen. Jedwede revolutionäre Bestrebung soll so bereits im Keim erstickt werden.

Diesem Klassenkampf von oben stellen wir uns gemeinsam und entschieden entgegen.

Fünf Finger sind eine Faust!
Linke Politik verteidigen!

Solidaritätsbündnis gegen Repression
Kontakt: soli-buendnis@riseup.net

Related Posts

Young Struggle im Visier der Repression

Young Struggle im Visier der Repression

Writing on the Wall – Lesung zu Mumias 40. Haftjahrestag

Writing on the Wall – Lesung zu Mumias 40. Haftjahrestag

Freiheit für die OPCW-Gefangenen! (dt/eng)

Freiheit für die OPCW-Gefangenen! (dt/eng)

Wie viele sind hinter Gittern, die wir draußen brauchen“.- Ausgabe Dezember 2021 bei Radio Flora

Wie viele sind hinter Gittern, die wir draußen brauchen“.- Ausgabe Dezember 2021 bei Radio Flora

Newsletter

Interesse?
Möchtet ihr über neue Artikel informiert werden oder erfahren wann die nächste Veranstaltung in eurer Gegend stattfindet? Dann meldet euch bei unserem newsletter mit eurer E-mail-Adresse an!