political prisoners network

Für die internationale Klassensolidarität

„Wie viele sind hinter Gittern, die wir draußen brauchen“.- Ausgabe Dezember 2016

„Wie viele sind hinter Gittern, die wir draußen brauchen“.- Ausgabe Dezember 2016

In der Ausgabe vom Dienstag, den 6.Dezember wird es in der Zeit von 18 – 19 Uhr folgende Beiträge geben:
– Kriminalisierung der OSZE-Proteste in Hamburg
– Angriff der Polizei auf das ArbeiterInnen und Jugendzentrum ALEX in Magdeburg
– Interview zum Buch „Wege durch den Knast“
– Hungerstreik gegen Isolationshaft und Postzensur in der JVA Untermaßfeld

Zu empfangen per Livestream über: www.radioflora.de

Die Sendung wird wiederholt am Donnerstag, den 8.Dezember, von 11 – 12 Uhr.
www.radioflora.de

In der Ausgabe vom Dienstag, den 6.Dezember wird es in der Zeit von 18 – 19 Uhr folgende Beiträge geben:
– Kriminalisierung der OSZE-Proteste in Hamburg
–  Angriff der Polizei auf das ArbeiterInnen und Jugendzentrum ALEX in Magdeburg
– Interview zum Buch „Wege durch den Knast“
– Hungerstreik gegen Isolationshaft und Postzensur in der JVA Untermaßfeld

Zu empfangen per Livestream über: www.radioflora.de

Die Sendung wird wiederholt am Donnerstag, den 8.Dezember, von 11 – 12 Uhr.
www.radioflora.de

Zu den Themen:

– Kriminalisierung der OSZE-Proteste in Hamburg

Am Donnerstag, den 8.12. plant ein Bündnis eine Demonstration gegen das in Hamburg tagende OSZE-Treffen. 
Vor kurzem wurde dieses „Bündnis gegen imperialistische Aggression“ und der Anmelder wegen dieser Demo durch die Geheimdienste und Medien angegriffen. ( Hamburger Morgenpost 17.11. und Hamburger Abendblatt 17.11.)

Demobeginn: 18 Uhr, U-Bahn Feldstraße 

– Hungerstreik gegen Isolationshaft und Postzensur in der JVA Untermaßfeld
Der Sprecher der Gefangenengewerkschaft GG/BO in der JVA Untermaßfeld David Hahn wurde am 5. November 2016 in Einschluss genommen. Außerdem wird seit geraumer Weile sein Postverkehr behindert. 
Aus diesem Grund hat David Hahn am 6. November einen Hungerstreik angefangen – gegen Repression und Union-Busting. Er hat den Hungerstreik nach 5 Tagen beendet.

– Interview zum Buch „Wege durch den Knast“
»Wege durch den Knast« ist ein umfassendes Standardwerk für Betroffene, Angehörige und Interessierte. Es vermittelt tiefe Einblicke in die Unbill des Knastalltags, informiert über die Rechte von Inhaftierten und zeigt Möglichkeiten auf, wie diese auch durchgesetzt werden können. 
Das Buch basiert auf einer Ausgabe aus den 1990er Jahren und wurde von Anwält*innen, Gefangenen, Ex-Gefangenen und Bewegungsaktivist*innen vollständig überarbeitet und aktualisiert.

 
– Angriff der Polizei auf das ArbeiterInnen und Jugendzentrum ALEX in Magdeburg
Anfang des Jahres 2016 mietete der Verein Kiez Kultur Leben e.V. neue Räumlichkeiten in der Pestalozzistr. 40 in Magdeburg an. Die neuen Räumlichkeiten sollten einen neuen Anlaufpunkt in Stadtfeld West schaffen und neben einem Büro und der Fahrradwerkstatt Soliradisch einen Treffpunkt für proletarische Familien und Flüchtlinge aus dem Kiez darstellen.

Related Posts

Skandal-Urteil im RAZ/RL/radikal-Verfahren

Skandal-Urteil im RAZ/RL/radikal-Verfahren

KLASSENJUSTIZ

KLASSENJUSTIZ

Kurzinfo: im Knast Heidering ist Corona ausgebrochen

Kurzinfo: im Knast Heidering ist Corona ausgebrochen

Militarisierung der Pandemie-Politik: General soll Leiter des Corona-Krisenstabs der Bundesregierung werden

Militarisierung der Pandemie-Politik: General soll Leiter des Corona-Krisenstabs der Bundesregierung werden

Newsletter

Interesse?
Möchtet ihr über neue Artikel informiert werden oder erfahren wann die nächste Veranstaltung in eurer Gegend stattfindet? Dann meldet euch bei unserem newsletter mit eurer E-mail-Adresse an!