„Wie viele sind hinter Gittern, die wir draußen brauchen“.

„Wie viele sind hinter Gittern, die wir draußen brauchen“.

In der Mai-Ausgabe gibt es folgende Beiträge:

– Telefonat mit  dem Gefangenen Thomas Meyer-Falk aus der JVA Freiburg

– Hungerstreik der Gefangenen gülaferit Ünsal aus der JVA Berlin-Pankow

Zu empfangen per Livestream über: www.radioflora.de

Die Sendung wird wiederholt am Donnerstag, den 7. April, von 11 – 12 Uhr.

www.radioflora.de

Zu den Themen:

– Telefonat mit  dem Gefangenen Thomas Meyer-Falk aus der JVA Freiburg

Er ist ein anarchistischer Red-Skin.

„Ich selbst saß 11 Jahre in Isolationshaft (1996 – 2007) und zur Zeit in „Sicherungsverwahrung“ (SV), einer Haftmaßnahme, die auf einem Gesetz der Nationalsozialisten vom 24.11.1933 basiert.“

n

In dem Telefonat wird er sich  neben seinen Erfahrung in der SV auch zu einer Erklärung von Gefangenen zum 1.Mai äußern, die er mitverfasst hat .

Adresse:

Thomas Meyer-Falk
JVA c/o Sicherungsverwahrung
Hermann Herder Str.8
79104 Freiburg

– Hungerstreik der Gefangenen Gülaferit Ünsal aus der JVA Berlin-Pankow

Seit 2011 befindet sich Gülaferit Ünsal in Berliner Knästen. Sie wurde im Zusammenhang europaweiter Kooperation der Repressionsorgane von Griechenland nach Deutschland ausgeliefert, nachdem sie sich dort schon mehrere Monate im Knast befunden hatte.
Im Mai 2013 wurde wegen des Vorwurfs  der Unterstützung und Mitgliedschaft in der linken, revolutionären türkischen Partei DHKP-C sie zu 6,5 Jahren verurteilt.
Gülaferit ist seit dem 6. April in einen unbefristeten Hungerstreik. Sie fordert:
„Schluss mit der Zensur von Büchern, Zeitschriften und Zeitungen!
Schluss mit dem Komplott, mit der Provokation und dem Mobbing!“

Adresse:
Gülaferit Ünsal
Arkonastr.56
13109 Berlin

Related Posts

Unfreiwillige Feuerwehr: Klimakrise löschen! Knäste abfackeln! Solidemos vor den Knästen am 19.11.22

Unfreiwillige Feuerwehr: Klimakrise löschen! Knäste abfackeln! Solidemos vor den Knästen am 19.11.22

Gefängnis wegen Schwarzfahrens: “Wir kämpfen für Gisa, ihre Freiheit und die Abschaffung des unsinnigen Naziparagraphen 265a”

Gefängnis wegen Schwarzfahrens: “Wir kämpfen für Gisa, ihre Freiheit und die Abschaffung des unsinnigen Naziparagraphen 265a”

Revolution in Iran: Mehr als 70 Getötete in einer Woche

Revolution in Iran: Mehr als 70 Getötete in einer Woche

Alfredo Cospito: Erste deutsche Übersicht zum Kampf

Alfredo Cospito: Erste deutsche Übersicht zum Kampf