Aktionswoche für die palästinensische Befreiung in Brüssel

Aktionswoche für die palästinensische Befreiung in Brüssel

Montag 24/10: Präsentation der Anthologie Sumud: Worte des Widerstands palästinensischer Gefangener durch Luk Vervaet . 19 Uhr (19h) In der Buchhandlung Novembre, 38 rue du Fort, 1060 Brüssel.

Dienstag 25/10: Präsentation der Werke von Mohamed Boudia. Mohamed Boudia war ein Kämpfer für die Unabhängigkeit Algeriens; Er schloss sich der palästinensischen Revolution an und wurde 1975 von den israelischen Geheimdiensten in Paris ermordet. 19 Uhr (19h) In der Buchhandlung Météores, 207 rue Blaes, 1000 Brüssel.

Mittwoch 26/10: Abend „Rückkehr aus Palästina“, organisiert vom Kollektiv La Grue. Zwei junge Aktivisten berichten von ihren Erfahrungen in Palästina. Der Standort muss noch festgelegt werden.

Donnerstag 27/10: Forum des Europäischen Parlaments über palästinensische Flüchtlinge. 11 Uhr im Europäischen Parlament. Um sich zu registrieren, senden Sie eine E-Mail an info@returnandliberation.org

Donnerstag 27/10: Internationales Solidaritätsforum mit palästinensischen Gefangenen, organisiert vom Samidoun Palestinian Prisoner Solidarity Network. 19 Uhr (19h) Im Salle Aurore, rue du Midi 162, 1000 Brüssel.

Freitag 28/10: Secours Rouge Internationale Konferenz über die Geschichte der Verbindungen zwischen den revolutionären Bewegungen Palästinas, Europas, der arabischen Region und anderswo. In den 1970er Jahren stand der Kampf des palästinensischen Volkes im Mittelpunkt des Internationalismus und folgte Vietnam als neuer Hauptfrontlinie des Kampfes. 19 Uhr (19h) In DK, 70B rue du Danemark, 1060 Brüssel.

Samstag 29/10: Marsch für Rückkehr und Befreiung. Abfahrt 14 Uhr Square Lumumba, Porte de Namur, 1050 Brüssel; Marsch zum Europäischen Parlament.

In dieser Woche: Ausstellung von Plakaten von Marc Rudin. Der Schweizer Grafikdesigner Marc Rudin schloss sich der palästinensischen Revolution im Libanon und dann in Syrien an und produzierte Dutzende von Plakaten für die Volksfront zur Befreiung Palästinas. Ausstellung der Revolutionären Jugend Zürich. Standort wird noch bekannt gegeben.

Related Posts

Demonstration in Berlin verurteilt die jüngsten Massaker und unterstützt die Gefangenenbewegung

Demonstration in Berlin verurteilt die jüngsten Massaker und unterstützt die Gefangenenbewegung

Wie viele sind hinter Gittern, die wir draußen brauchen“.- Ausgabe Februar 2023 bei Radio Flora

Wie viele sind hinter Gittern, die wir draußen brauchen“.- Ausgabe Februar 2023 bei Radio Flora

Solidarity: Call for Action

Solidarity: Call for Action

Italien: Weitere Solidarität mit Alfredo Cospito

Italien: Weitere Solidarität mit Alfredo Cospito