Brüssel, 28. Oktober: Palästina, Internationalismus und Antiimperialismus

Brüssel, 28. Oktober: Palästina, Internationalismus und Antiimperialismus

Im Rahmen der Woche für die Befreiung Palästinas und am Vorabend des Großen Marsches für Rückkehr und Befreiung in Brüssel,
Palästina, Internationalismus und Antiimperialismus
Eine von Secours Rouge International organisierte Konferenz/Debatte
Brüssel, 28. Oktober, 19.00 Uhr
Zu Beginn der 1970er Jahre und für einige Jahre wurde der Kampf für die Befreiung Palästinas zu einem Punkt von besonderem Interesse für Revolutionäre in aller Welt. Die palästinensische Revolution, die den vietnamesischen Widerstand als Brennpunkt des Internationalismus ablöst, wird eine entscheidende Rolle bei der Bestimmung des internationalen revolutionären Kampfes spielen. Revolutionäre werden aus der ganzen Welt kommen, aus Marokko, Japan, Iran, der Schweiz, aus Dutzenden und Aberdutzenden von Ländern, um an der Seite der Palästinenser zu kämpfen. Die palästinensischen Organisationen, angefangen bei der PFLP, werden vielen anderen Kräften als Vorbild dienen, und Revolutionäre aus dem ganzen Nahen Osten werden kommen, um von ihnen zu lernen.

Das erste Thema dieses Abends wird sein, den Reichtum und die Intensität dieser Erfahrung aufzuzeigen.
Aber darüber hinaus geht es auch darum, sie zu verstehen
Welches sind die Merkmale des palästinensischen Kampfes, die zu einer solchen Konzentration geführt haben?

Die Beziehung der palästinensischen Organisationen zum Antiimperialismus und Internationalismus war innovativ. Nur wenn wir diese Beziehung analysieren, können wir diese Konzentration auf Palästina verstehen, und das in einer Zeit, in der viele wichtige Kämpfe stattfanden: gegen die Apartheid, gegen die letzten Überreste (aber wie kriminell) des Kolonialismus in Afrika, gegen den Faschismus von Franco und Pinochet.

Diesen außergewöhnlichen Moment des antiimperialistischen Internationalismus zu verstehen, aber auch die Gründe für seinen Niedergang, gibt uns auch die Möglichkeit, über unser heutiges Engagement nachzudenken.
Um diesen außergewöhnlichen Moment des antiimperialistischen Internationalismus, aber auch die Gründe für seinen Niedergang zu verstehen, müssen wir uns auch die Mittel an die Hand geben, um über unser heutiges Engagement nachzudenken, mit Ron Augustin, ehemaliges Mitglied der Roten Armee Fraktion und „Genosse Ahmad“, ehemaliges Mitglied der Volksmudschaheddin (ML) des Iran und anderen Rednern, die persönlich und per Video bestätigt werden.
Eine von Secours Rouge International organisierte Konferenz/Debatte.
Auf französisch mit englischer Übersetzung

Im DK, 70b rue de Danemark, 1060 Brüssel, um 19 Uhr.

Nach der Veranstaltung besteht die Möglichkeit, zu einem demokratischen Preis zu essen.
Website der Woche und der Demonstration

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

Brussels, 28th October: Palestine, internationalism and anti-imperialism

As part of the Week for the Liberation of Palestine, and on the eve of the Great March for Return and Liberation in Brussels,

Palestine, internationalism and anti-imperialism
A conference-debate organised by Secours Rouge International
Brussels 28 October, 19H00

At the beginning of the 1970s and for a few years, the struggle for the liberation of Palestine was to become a point of particular interest for revolutionaries around the world. Taking over from the Vietnamese resistance as the focal point of internationalism, the Palestinian revolution would play a crucial role in determining the international revolutionary struggle. Revolutionaries will come from all over the world, from Morocco, Japan, Iran, Switzerland, dozens and dozens of countries, to fight alongside the Palestinians. The Palestinian organizations, starting with the PFLP, will serve as a model for many other forces, and revolutionaries from all over the Middle East will come to learn from them.
The first topic of this evening will be to expose the richness and intensity of this experience.
But beyond that, it is also about understanding it
What are the characteristics of the Palestinian struggle that have produced such a focus?
The relationship of Palestinian organizations to anti-imperialism and internationalism has been innovative. It is only by analyzing this relationship that we can understand this focus on Palestine, at a time of many important struggles: against Appartheid, against the last vestiges (but how criminal) of colonialism in Africa, against the fascism of Franco and Pinochet.
To understand this exceptional moment of anti-imperialist internationalism, but also the reasons for its decline, is also to give ourselves the means to think about our commitment today.

To understand this exceptional moment of anti-imperialist internationalism, but also the reasons for its decline, is also to give ourselves the means to think about our commitment today, with Ron Augustin, former member of the Red Army Faction and “comrade Ahmad”, former member of the People’s Mujahedin (ML) of Iran and other speakers to be confirmed in person and by video testimonies.

A conference-debate organised by Secours Rouge International.
In french with english translation
At DK, 70b rue de Danemark, 1060 Brussels, at 19H.
Possibility to eat at a democratic price after the activity.

website of the Week and the demonstration

https://rhi-sri.org/palestine-internationalism-and-anti-imperialism/

Related Posts

FREE MUMIA! Entrechtet im Knast

FREE MUMIA! Entrechtet im Knast

Erklärung von Alfredo Cospito bei der Berufungsverhandlung

Erklärung von Alfredo Cospito bei der Berufungsverhandlung

Wie viele sind hinter Gittern, die wir draußen brauchen“.- Ausgabe Dezember 2022 bei Radio Flora

Wie viele sind hinter Gittern, die wir draußen brauchen“.- Ausgabe Dezember 2022 bei Radio Flora

Aufruf der Anti-Imperialistischen Front: Beteiligen wir uns am Twitter-Sturm für die 11 Revolutionäre aus der Türkei, die in Griechenland inhaftiert sind

Aufruf der Anti-Imperialistischen Front: Beteiligen wir uns am Twitter-Sturm für die 11 Revolutionäre aus der Türkei, die in Griechenland inhaftiert sind