Bundesdeutsche Flüchtlingspolitik und ihre tödlichen Folgen

Bundesdeutsche Flüchtlingspolitik und ihre tödlichen Folgen

JETZT auch auf DVD !!

22 Jahre Recherche & Dokumentation des staatlichen und
gesellschaftlichen Rassismus

Bundesdeutsche Flüchtlingspolitik und ihre tödlichen Folgen
1993 bis 2014
22. aktualisierte Auflage

Menschen flohen vor Verfolgung, Hunger und Elend. Sie fanden hier den Tod.

Die Chronik umfaßt Todesfälle und Verletzungen bei Grenzüberquerungen; Selbsttötungen, Selbsttötungsversuche und Verletzungen von Flüchtlingen aus Angst oder auf der Flucht vor Abschiebungen; Todesfälle und Verletzungen vor, während und nach Abschiebungen. Diese Zusammenstellung umfaßt außerdem Angriffe auf der Straße und Anschläge auf und Brände in Flüchtlingssammellagern und sonstigen Wohnunterkünften. Die beschriebenen über 7500 Geschehnisse machen deutlich, daß die Wahrscheinlichkeit, in der BRD Schutz und Sicherheit zu finden, weiterhin gering ist. Die Lebensbedingungen für Flüchtlinge sind nach wie vor menschenverachtend und brutal.

Zusätzlich zum GESAMT-TEXT (720 Seiten) der auch in Papierform erscheinenden Chronologie sind hier 16 EINZEL-THEMEN herausgegriffen,
um das Arbeiten mit dem Inhalt entsprechend der Zielthematik zu erleichtern. Diese Einzelthemen umfassen ausgedruckt 1974 DIN-A4-Seiten.
Alle Themen liegen in pdf- und rtf-Formaten vor.
Zudem sind ALLE 22 JAHRE einzeln als html- und pdf-Formate enthalten.

THEMEN sind u.a.: NEU *** Lager und Unterkünfte (2008 – 2014) ***
*** Die Grenzen *** Abschiebegefängnisse *** Selbsttötungen und Selbstverletzungen von Flüchtlingen *** Flüchtlinge in Gefangenschaft *** Mißhandlungen bei Abschiebungen *** Folter nach Abschiebungen *** Auslieferungshaft *** Kurdische Flüchtlinge *** Togoische Flüchtlinge *** Minderjährige Flüchtlinge *** Flugzeuge und Flughäfen *** Getötete und mißhandelte Flüchtlinge durch Betreuungs- oder Bewachungspersonal *** u.a.m.

Zudem sind einige DOKUMENTAR-FILME enthalten:
„Vielleicht bin ich morgen schon weg“ hergestellt von jugendlichen Flüchtlingen
(c) Formatwechsel-Medienwerkstatt 2007
„Break the Silence“ Demonstration in Dessau in Gedenken an Oury Jalloh
(c) Umbruch-Bildarchiv 2006
„deutsche flüchtlingspolitik und ihre tödlichen folgen“ (c) KanalB 2004
„Polizeiaktion im Flüchtlingslager in Zwickau“ gedreht von BewohnerInnen
(c) Umbruch-Bildarchiv 2000

…. und dann noch: HAUSKAMPF der Yorck59 => NewYorck im Bethanien: Fotos, Filme, Presse

Antirassistische Initiative Berlin e.V. >> DokumentationsStelle <<
Haus Bethanien – Südflügel * NewYorck im Bethanien *
Mariannenplatz 2 A – 10997 Berlin Fon 030 617 40 440 – Fax 030 617 40 101
ari-berlin-dok@gmx.de – www.ari-berlin.org/doku/titel.htm

ANLAGEN:

Pressemitteilung zur Herausgabe der 22. Auflage der Dokumentation

deutsch: PE_deutsch_22.pdf
englisch: PE_english_22.pdf
französisch: PE_francais_22.pdf
spanisch: PE_espanol_22.pdf

türkisch: PE_türkçe_22.pdf
Beispiele aus der Dokumentation: Beispiele aus der ARI-Dokumentation _22_ – ungekürzt.pdf
Preis-Angaben auf den Pressemitteilungen oder unter: http://www.ari-berlin.org/doku/bestell.htm

Related Posts

Sol Rojo: Lasst uns mit Entschlossenheit die rote Fahne des Genossen Ernesto Sernas García erheben!

Sol Rojo: Lasst uns mit Entschlossenheit die rote Fahne des Genossen Ernesto Sernas García erheben!

Grup Yorum tritt auf dem  Strassenfest in HH-St.Pauli am 27.August auf

Grup Yorum tritt auf dem Strassenfest in HH-St.Pauli am 27.August auf

Solidarität mit Abdullah Ö. beim Prozess in Frankfurt

Solidarität mit Abdullah Ö. beim Prozess in Frankfurt

Ein weiterer revolutionärer politischer Gefangener in der Türkei hat ein Todesfasten ausgerufen!

Ein weiterer revolutionärer politischer Gefangener in der Türkei hat ein Todesfasten ausgerufen!