Griechenland: Thanos Chatziangelou im Hunger- und Durststreik

Griechenland: Thanos Chatziangelou im Hunger- und Durststreik

Seit fast zwei Monaten gibt es in den griechischen Gefängnissen eine Mobilisierung gegen das neue Strafgesetzbuch, das die Haftbedingungen drastisch verschlechtern soll. Der „Minister für den Schutz der Bürger“, Theodorikakos, kündigte an, dass die Überstellungen an die Gerichte ausgesetzt werden und die Angeklagten bei Gerichtsverhandlungen per Telefonkonferenz „anwesend“ sein sollen. Nach der Razzia von Spezialeinheiten der Polizei (SWAT und OPKE) am 17. Dezember im Gefängnis von Koprydallos (Athen) wurde Thanos, ein Mitglied der Anarchistischen Aktionsorganisation, am Morgen des 19. Dezember in das Gefängnis von Nigrita strafversetzt. Um gegen diese Verlegung zu kämpfen und seine Kampfposition zu bekräftigen, trat Thanos am vorletzten Dezember in einen Hunger- und Durststreik. Lesen Sie seine Erklärung

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

Th. Chatziangelou: Revolutionary Dignity or Death’ there is no middle ground solution
από Θάνος Χατζηαγγέλου

21/12/2022 12:50 μμ.
Τοπικά Νέα
Κρατική καταστολή – Κοινωνικός έλεγχος

Απεργία Πείνας

Πολιτικοί κρατούμενοι

Φυλακές

Φωνή των Πολιτικών Κρατουμένων

For almost two months now behind walls,there has been a mobilization against the new penal codetaking place whichaims to turn prisons into a cemetery of the living dead and while the Ministry shows ice-cold indifference and underestimates our struggle, they announce new humiliating measures against us such as, the recent announcements made by Theodorikakos regarding the suspension of transfers and the presence of the accused ones in trials via teleconference.

During the last days before the fiesta that the President of the Republic is preparing in Korydallos, an invisible committee of power runs the prison spreading bread and circuses. After the invasion bySWAT, OPKE (Special Police Teams for Crime Prevention and Suppression) and Drug Enforcement forces on the 17th of December and the terror show that followed without any findings, on the morning of December 19thmy abduction and vengeful transfer to Nigrita Prisons took place. All thishappenat the exact same day that the cop killer of 16-year-old Kostas Frangoulis is released.

I have declared from the very first days of my capture that I will defend my proud captivity to the end against every dead freedom. Revolutionary tasks, commitments to struggle and enlistment in resistances are not lofty philosophical crowns but the depiction of a life dedicated to the struggle. Nothing less is worth as much as this. My transferregards the position I have chosen to take in this mobilization and the fear they attempt to instill in anyone who resists this barbed wire asphyxiation. Both outside and inside the walls, I will always stand at the forefront of the struggle. The vanity of Tyranny wants to raise barriers to revolutionary tendencies. But nothing can bend us, nothing could end the passion for liberation.

Since 19/12 I am going on a hunger and thirst strike until they disclose the true reason behind my transfer and my immediate return to Korydallos prison.

Strength to my captive brothers who stayed behind and are fighting for all of us

Hail Themis, those about to die salute you

Resistance until the end, till we win

ThanosChatziangelou, captive member of the Organization Anarchist Action

Sub-directorate of Transfer Courts of Thessaloniki

19/12/2022

Στην ίδια κατηγορία και θεματική:

[Θερσίτης] Παρέμβαση σε Ίλιον και Αγ. Αναργύρους για την „ακρίβεια“ και την υποτίμηση της ζωής

Ανάληψη ευθύνης

[ΑΛΕΞΑΝΔΡΟΥΠΟΛΗ] Επίθεση με μπογιές στα γραφεία της ΝΔ και της Περιφέρειας Ανατολικής Μακεδονίας Θράκης

Original text in greek
από @ 21/12/2022 2:04 μμ.

https://athens.indymedia.org/post/1622668/

Προσθέστε περισσότερες πληροφορίες

Th. Chatziangelou: ‚Revolutionäre Würde oder Tod‘ – es gibt keinen Mittelweg
από Θάνος Χατζηαγγέλου

21/12/2022 12:50 μμμ.
Τοπικά Νέα
Κρατική καταστολή – Κοινωνικός έλεγχος

Απεργία Πείνας

Πολιτικοί κρατούμενοι

Φυλακές

Φωνή των Πολιτικών Κρατουμένων

Seit fast zwei Monaten gibt es hinter den Mauern eine Mobilisierung gegen das neue Strafgesetzbuch, das die Gefängnisse in einen Friedhof der lebenden Toten verwandeln will, und während das Ministerium eiskaltes Desinteresse zeigt und unseren Kampf unterschätzt, kündigt es neue demütigende Maßnahmen gegen uns an, wie die jüngsten Ankündigungen von Theodorikakos bezüglich der Aussetzung von Überstellungen und der Anwesenheit der Angeklagten bei Prozessen per Telefonkonferenz.

Während der letzten Tage vor dem Fest, das der Präsident der Republik in Korydallos vorbereitet, leitet ein unsichtbares Komitee der Macht das Gefängnis und verteilt Brot und Spiele. Nach dem Einmarsch von SWAT, OPKE (Spezialeinheiten der Polizei zur Verbrechensverhütung und -bekämpfung) und der Drogenfahndung am 17. Dezember und der darauf folgenden Terrorshow, die keinerlei Ergebnisse brachte, wurde ich am Morgen des 19. Dezember entführt und aus Rache in das Nigrita-Gefängnis verlegt. All dies geschah genau an dem Tag, an dem der Polizistenmörder des 16-jährigen Kostas Frangoulis freigelassen wurde.

Ich habe von den ersten Tagen meiner Gefangenschaft an erklärt, dass ich meine stolze Gefangenschaft bis zum Ende gegen jede tote Freiheit verteidigen werde. Revolutionäre Aufgaben, Verpflichtung zum Kampf und Beteiligung am Widerstand sind keine hochtrabenden philosophischen Kronen, sondern die Darstellung eines dem Kampf gewidmeten Lebens. Nichts weniger ist so viel wert wie dies. Meine Versetzung bezieht sich auf die Position, die ich bei dieser Mobilisierung eingenommen habe, und auf die Angst, die sie jedem einflößen wollen, der sich dieser Stacheldraht-Erstickung widersetzt. Sowohl außerhalb als auch innerhalb der Mauern werde ich immer an vorderster Front des Kampfes stehen. Die Eitelkeit der Tyrannei will den revolutionären Tendenzen Steine in den Weg legen. Aber nichts kann uns beugen, nichts kann die Leidenschaft für die Befreiung beenden.

Seit dem 19.12. befinde ich mich in einem Hunger- und Durststreik, bis sie den wahren Grund für meine Verlegung und meine sofortige Rückkehr ins Korydallos-Gefängnis bekannt geben.

Kraft für meine gefangenen Brüder, die zurückgeblieben sind und für uns alle kämpfen

Gegrüßt sei Themis, die Sterbenden grüßen dich

Widerstand bis zum Ende, bis wir siegen

Thanos Chatziangelou, gefangenes Mitglied der Organisation Anarchistische Aktion

Unterdirektion der Transfergerichte von Thessaloniki

19/12/2022

Στην ίδια κατηγορία και θεματική:

[Θερσίτης] Παρέμβαση σε Ίλιον και Αγ. Αναργύρους για την „ακρίβεια“ και την υποτίμηση της ζωής.

Ανάληψη ευθύνης

[ΑΛΕΞΑΝΔΡΟΥΠΟΛΗ] Επίθεση με μπογιές στα γραφεία της ΝΔ και της Περιφέρειας Ανατολικής Μακεδονίας Θράκης

Originaltext auf Griechisch
από @ 21/12/2022 2:04 μμ.

https://athens.indymedia.org/post/1622668/

Προσθέστε περισσότερες πληροφορίες
https://secoursrouge.org/grece-thanos-chatziangelou-en-greve-de-la-faim-et-de-la-soif/

Related Posts

Kundgebung in Hamburg für die Freilassung von Ahmad Sa’adat und allen palästinensischen Gefangenen

Kundgebung in Hamburg für die Freilassung von Ahmad Sa’adat und allen palästinensischen Gefangenen

Mörderisch hohe Profite: Rheinmetall-Chef will mehr Tempo bei der Aufrüstung

Mörderisch hohe Profite: Rheinmetall-Chef will mehr Tempo bei der Aufrüstung

ALFREDO COSPITO UND DER UNTERGEHENDE PALAST

ALFREDO COSPITO UND DER UNTERGEHENDE PALAST

POLIZEIGEWALT IN DEN USA

POLIZEIGEWALT IN DEN USA