Marokko/Westsahara: Saharauischer politischer Gefangener im Hungerstreik

Der saharauische Gefangene Mohamed Lamine Abidine Haddi befindet sich im örtlichen Gefängnis Tiflet 2, östlich von Rabat, in einer medizinischen Notlage. Er befindet sich seit dem 13. Januar im Hungerstreik. Mohamed Lamine Abidine Haddi ist einer der saharauischen politischen Gefangenen der Gruppe von Gdeim Izik (siehe unseren Artikel). Die Gefängnisverwaltung führte während des Hungerstreiks des Häftlings keine medizinischen Untersuchungen durch, übt Druck auf ihn aus, steckte ihn in Einzelhaft und verbot ihm, mit den anderen Gefangenen zu kommunizieren. Mohamed Lamine Abidine Haddi wurde nach einem ungerechten Urteil im Anschluss an die Auflösung des Lagers Gdeim Izik im November 2010 zu 25 Jahren Haft verurteilt.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

https://secoursrouge.org/maroc-sahara-occidental-un-prisonnier-politique-sahraoui-en-greve-de-la-faim/