Prozessauftakt steht bevor

Es ist so­weit, der Pro­zess gegen un­se­ren Ge­nos­sen Tho­mas be­ginnt Es sind zu­nächst 13 Tage für die Ver­hand­lung gegen un­se­ren Freund an­ge­setzt. Der erste Ter­min ist Diens­tag der 08.​03.​2011 um 9:00 Uhr im 1. Stock des Amts­ge­richts Tier­gar­ten Turm­stra­ße 91 im Raum 504.

Tho­mas wird in der An­kla­ge­schrift vor­ge­wor­fen im Zeit­raum vom 08.​06.​2010 – 10.​09.​2010 drei Autos an­ge­zün­det zu haben und dabei wei­te­re Autos be­schä­digt zu haben. Vor Ge­richt wer­den Po­li­zei und Staats­an­walt­schft ver­su­chen ihre ab­stru­se Kon­struk­ti­on zu be­stä­ti­gen.

Am 10.​09.​2011 wurde Tho­mas in sei­ner Woh­nung von einem be­waff­ne­ten Ein­satz­kom­man­do der Ber­li­ner Po­li­zei über­wäl­tigt. Zu­nächst wurde ihm nur die ver­such­te Brand­stif­tung an einem Auto an die­sem Tag vor­ge­wor­fen. In­zwi­schen sind noch zwei wei­te­re Vor­wür­fe hin­zu­ge­kom­men, denn an­schei­nend glau­ben Po­li­zei und Staats­an­walt­schaft selbst nicht an ihre Be­haup­tun­gen. Diese sol­len alle im einem Zeit­raum, in dem Tho­mas von der Po­li­zei ob­ser­viert wurde, statt­ge­fun­den haben. Die Recht­mä­ßig­keit die­ser mo­na­te­lan­gen Per­so­nen­übewa­chung ist je­doch wei­ter­hin frag­lich. Eben­falls nicht sehr aus­sa­ge­kräf­tig sind die Ob­ser­va­ti­ons­vi­de­os, die die Staats­an­walt­schft als Be­wei­se vor­bringt. Diese Vi­de­os wur­den bei der letz­ten Haft­prü­fung von einem Po­li­zei­gut­ach­ter als nicht be­weis­kräf­tig be­wer­tet. Das ein­zi­ge was wei­ter­hin gegen Tho­mas spricht, sind die Aus­sa­gen der co­dier­ten Be­am­ten. Nach den bis­he­ri­gen Er­fah­run­gen mit Po­li­zei­aus­sa­gen gegen ver­meint­li­che „Hass­bren­ner“ in Ber­lin, wis­sen wir, dass diese oft­mals nicht viel mit der Rea­li­tät zu tun haben.
Zu hof­fen bleibt, dass sich die­ser Pro­zess gegen Tho­mas ähn­lich fatal für die Ber­li­ner Staats­an­walt­sachft ent­wi­ckelt wie die Pro­zes­se gegen Alex und Chris­toph.

Wir hof­fen, dass ihr zahl­reich zu den Ver­hand­lungs­ta­gen er­scheint um Tho­mas zu zei­gen, dass er bei die­ser gan­zen Schei­ße nicht al­lei­ne ist. Un­se­re So­li­da­ri­tät mit Tho­mas und allen an­de­ren po­li­ti­schen Ge­fan­ge­nen bleibt wei­ter­hin eine star­ke Waffe im Kampf gegen Staat und Re­pres­si­on.

Wir for­dern wei­ter­hin: Frei­heit für Tho­mas und alle an­de­ren po­li­ti­schen Ge­fan­ge­nen!

Hier die Liste der Ver­hand­lungs­ter­mi­ne:

Diens­tag 08.​03.​2011 – 9 Uhr
Frei­tag 11.​03.​2011 – 9 Uhr
Diens­tag 15.​03.​2011 – 9 Uhr
Frei­tag 18.​03.​2011 – 9 Uhr
Diens­tag 05.​04.​2011 – 9 Uhr
Frei­tag 15.​04.​2011 – 9 Uhr
Diens­tag 19.​04.​2011 – 9 Uhr
Frei­tag 29.​04.​2011 – 9 Uhr
Frei­tag 06.​05.​2011 – 13 Uhr
Frei­tag 13. ​05.​2011 – 9 Uhr
Diens­tag 17.​05.​2011 – 9 Uhr
Frei­tag 20.​05.​2011 – 9 Uhr
Diens­tag 24.​05.​2011 – 9 Uhr

Weitere Informationen:
http://freiheitfuerthomas.blogsport.de/

Related Posts

Kundgebung in Hamburg für die Freilassung von Ahmad Sa’adat und allen palästinensischen Gefangenen

Kundgebung in Hamburg für die Freilassung von Ahmad Sa’adat und allen palästinensischen Gefangenen

Mörderisch hohe Profite: Rheinmetall-Chef will mehr Tempo bei der Aufrüstung

Mörderisch hohe Profite: Rheinmetall-Chef will mehr Tempo bei der Aufrüstung

ALFREDO COSPITO UND DER UNTERGEHENDE PALAST

ALFREDO COSPITO UND DER UNTERGEHENDE PALAST

POLIZEIGEWALT IN DEN USA

POLIZEIGEWALT IN DEN USA