Prozessauftakt steht bevor

Es ist so­weit, der Pro­zess gegen un­se­ren Ge­nos­sen Tho­mas be­ginnt Es sind zu­nächst 13 Tage für die Ver­hand­lung gegen un­se­ren Freund an­ge­setzt. Der erste Ter­min ist Diens­tag der 08.​03.​2011 um 9:00 Uhr im 1. Stock des Amts­ge­richts Tier­gar­ten Turm­stra­ße 91 im Raum 504.

Tho­mas wird in der An­kla­ge­schrift vor­ge­wor­fen im Zeit­raum vom 08.​06.​2010 – 10.​09.​2010 drei Autos an­ge­zün­det zu haben und dabei wei­te­re Autos be­schä­digt zu haben. Vor Ge­richt wer­den Po­li­zei und Staats­an­walt­schft ver­su­chen ihre ab­stru­se Kon­struk­ti­on zu be­stä­ti­gen.

Am 10.​09.​2011 wurde Tho­mas in sei­ner Woh­nung von einem be­waff­ne­ten Ein­satz­kom­man­do der Ber­li­ner Po­li­zei über­wäl­tigt. Zu­nächst wurde ihm nur die ver­such­te Brand­stif­tung an einem Auto an die­sem Tag vor­ge­wor­fen. In­zwi­schen sind noch zwei wei­te­re Vor­wür­fe hin­zu­ge­kom­men, denn an­schei­nend glau­ben Po­li­zei und Staats­an­walt­schaft selbst nicht an ihre Be­haup­tun­gen. Diese sol­len alle im einem Zeit­raum, in dem Tho­mas von der Po­li­zei ob­ser­viert wurde, statt­ge­fun­den haben. Die Recht­mä­ßig­keit die­ser mo­na­te­lan­gen Per­so­nen­übewa­chung ist je­doch wei­ter­hin frag­lich. Eben­falls nicht sehr aus­sa­ge­kräf­tig sind die Ob­ser­va­ti­ons­vi­de­os, die die Staats­an­walt­schft als Be­wei­se vor­bringt. Diese Vi­de­os wur­den bei der letz­ten Haft­prü­fung von einem Po­li­zei­gut­ach­ter als nicht be­weis­kräf­tig be­wer­tet. Das ein­zi­ge was wei­ter­hin gegen Tho­mas spricht, sind die Aus­sa­gen der co­dier­ten Be­am­ten. Nach den bis­he­ri­gen Er­fah­run­gen mit Po­li­zei­aus­sa­gen gegen ver­meint­li­che „Hass­bren­ner“ in Ber­lin, wis­sen wir, dass diese oft­mals nicht viel mit der Rea­li­tät zu tun haben.
Zu hof­fen bleibt, dass sich die­ser Pro­zess gegen Tho­mas ähn­lich fatal für die Ber­li­ner Staats­an­walt­sachft ent­wi­ckelt wie die Pro­zes­se gegen Alex und Chris­toph.

Wir hof­fen, dass ihr zahl­reich zu den Ver­hand­lungs­ta­gen er­scheint um Tho­mas zu zei­gen, dass er bei die­ser gan­zen Schei­ße nicht al­lei­ne ist. Un­se­re So­li­da­ri­tät mit Tho­mas und allen an­de­ren po­li­ti­schen Ge­fan­ge­nen bleibt wei­ter­hin eine star­ke Waffe im Kampf gegen Staat und Re­pres­si­on.

Wir for­dern wei­ter­hin: Frei­heit für Tho­mas und alle an­de­ren po­li­ti­schen Ge­fan­ge­nen!

Hier die Liste der Ver­hand­lungs­ter­mi­ne:

Diens­tag 08.​03.​2011 – 9 Uhr
Frei­tag 11.​03.​2011 – 9 Uhr
Diens­tag 15.​03.​2011 – 9 Uhr
Frei­tag 18.​03.​2011 – 9 Uhr
Diens­tag 05.​04.​2011 – 9 Uhr
Frei­tag 15.​04.​2011 – 9 Uhr
Diens­tag 19.​04.​2011 – 9 Uhr
Frei­tag 29.​04.​2011 – 9 Uhr
Frei­tag 06.​05.​2011 – 13 Uhr
Frei­tag 13. ​05.​2011 – 9 Uhr
Diens­tag 17.​05.​2011 – 9 Uhr
Frei­tag 20.​05.​2011 – 9 Uhr
Diens­tag 24.​05.​2011 – 9 Uhr

Weitere Informationen:
http://freiheitfuerthomas.blogsport.de/

Related Posts

Ruchell Magee: US-Gefangener, politischer Denker, Rebell und immer noch im Kampf um seine Freilassung nach 67 Jahren

Ruchell Magee: US-Gefangener, politischer Denker, Rebell und immer noch im Kampf um seine Freilassung nach 67 Jahren

Podcasts von „Wie viele sind hinter Gittern, die wir draußen brauchen“.- Ausgabe August 2022 bei Radio Flora

Podcasts von „Wie viele sind hinter Gittern, die wir draußen brauchen“.- Ausgabe August 2022 bei Radio Flora

Dortmund: Hunderte gehen nach Polizeimord an 16-Jährigem auf die Straße

Dortmund: Hunderte gehen nach Polizeimord an 16-Jährigem auf die Straße

Freiheit für Palästina!

Freiheit für Palästina!