Achtung, mal wieder Hausdurchsuchungen in Bremen

Achtung, mal wieder Hausdurchsuchungen in Bremen

Am Montagmorgen (16.12.) kam es in Bremen zu mehreren Hausdurchsuchungen. Es gab zahlreiche Beschlagnahmungen, der Schwerpunkt lag auf Handys und Kleidung.
Hausdurchsuchungen können jederzeit passieren, dies waren mit Sicherheit nicht die Letzten. Also räumt auf, verschlüsselt eure Laptops/Datenträger/Smartphones, macht es den Bullen nicht zu leicht.

Redet in euren Wohn- und Politzusammenhängen über die Möglichkeit von Hausdurchsuchungen und euren Umgang damit.
Hilfreiche Tipps findet ihr auch noch bei den Hamburger*innen unter: https://eahh.noblogs.org/hausdurchsuchungen/

Und kommt in unsere Sprechstunde, jeden Montag ab 19.30 Uhr im Sielwallhaus.

Solidarische Grüße,
EA Bremen

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/35235/4469974

siehe auch
Bullenpresse: Durchsuchungen in Hessen, Niedersachsen und Bremen
Kreiszeitung: Razzia nach Attacken an Schlachte und nach Werder-Spiel
buteunbinnen: Schlag gegen Werders Ultra-Szene: Razzien nach Attacken in Bremen
Weser Kurier: Durchsuchungen nach Angriffen an Schlachte und auf Schalke-Fans in Bremen

Related Posts

Zu Zwangsernährung in der BRD

Zu Zwangsernährung in der BRD

G7-Proteste: Kritik an Polizeigewalt

G7-Proteste: Kritik an Polizeigewalt

In 20 Fragen, warum sind wir auf Death Fast?

In 20 Fragen, warum sind wir auf Death Fast?

Freiheit für Özgül Emre, İhsan Cibelik und Serkan Küpeli!

Freiheit für Özgül Emre, İhsan Cibelik und Serkan Küpeli!