Assange: Wik­iLeaks vor­liegende Depeschen zeigen Plan zur strate­gis­chen Entvölkerung von Syrien und EU-​Flüchtlingskrise

Assange: Wik­iLeaks vor­liegende Depeschen zeigen Plan zur strate­gis­chen Entvölkerung von Syrien und EU-​Flüchtlingskrise

In einem Inter­view mit dem The­P­ressPro­ject betonte der WikiLeaks-Gründer:
„Geg­ner des Lan­des ini­ti­ieren eine strate­gis­che Entvölkerung, um so die kämpferischen Kapaz­itäten der Regierung zu beschränken. Es ist vor allem die Mit­telk­lasse die aus Syrien flieht. Inge­nieure, Man­ager, Angestellte, da sie über die notwendi­gen Sprachken­nt­nisse, Geld und Verbindun­gen ver­fü­gen. Genau diese Beruf­s­grup­pen braucht man, um einen Regierung am Laufen zu hal­ten.“

Syrer wer­den dazu ermutigt ihr Land zu ver­lassen, „indem Deutsch­land zu ver­ste­hen gibt, dass es sehr, sehr viele Flüchtlinge aufnehmen wird und indem die Türkei bere­its drei Mil­lio­nen Flüchtlinge aufgenom­men hat, und so die syrische Regierung sig­nifikant schwächt“.

Syrien sei nicht der einzige Fall in dem “Flüchtlinge als Waffe” genutzt wur­den, so Assange weiter. Laut diplo­ma­tis­chen Depeschen die sich in der Hand von Wik­iLeaks befinden, hätte die schwedis­che Regierung im Rah­men der Irak-Invasion gegenüber den USA argu­men­tiert, dass die Auf­nahme von irakischen Flüchtlin­gen „Schwe­dens Beitrag zum Irak-Krieg“ sei.

Auch lesen: Assange zu RT: Bere­its 2006 sprachen US-Depeschen von Desta­bil­isierungs­plan gegen Assad
“Die Sit­u­a­tion [die aktuelle Flüchtlingswelle] ist das Resul­tat der US-amerikanischen, britis­chen und franzö­sis­chen Poli­tik im Nahen Osten in Zusam­me­nar­beit mit ihren regionalen Ver­bün­de­ten wie Katar, die Türkei, Jor­danien, Saudi Ara­bien und Israel“, lautet die Ein­schätzung Assanges.
Zudem weist er daraufhin, dass von Wik­iLeaks veröf­fentlichte Doku­mente bele­gen, dass die USA bere­its seit 2006 am Sturz der Assad-Regierung gear­beitet hatten.
„Die USA ver­suchten mit sub­ver­siven Aktiv­itäten die syrischen Regierung ‚para­noid‘ zu machen und zu Über­reak­tio­nen zu reizen, durch das Anheizen von Kon­flik­ten zwis­chen Sun­niten und Schi­iten, dem Ver­such aus­ländis­che Investi­tio­nen zum Stop­pen zu brin­gen und die geheime Finanzierung zahlre­icher NGOs in Syrien“, so die Argu­men­ta­tion von Assange, die er weiter ausführt:

“Natür­lich zieht die CIA daraus Vorteile. Sie kreiert ein Prob­lem, für das sie dann ein noch größeres Bud­get ver­lan­gen kann, um es dann anschließend zu lösen. Ähn­lich zeigt sich die Sit­u­a­tion bei Söldner-Firmen, Waf­fen­her­stellern und –händlern. Wenn es keine Prob­leme gibt, wer­den ihre Bud­gets gekürzt, also fab­rizieren sie Probleme.“

Indem Syrien in diese Sit­u­a­tion gebracht wird, ver­fol­gen die USA auch einen “geostrate­gis­chen Plan, der ihrer Ein­schätzung nach, die His­bol­lah schwächt, Israel größere Kon­trolle der Golan­höhen ein­räumt, einen wichti­gen regionalen Part­ner [Syrien] des Irans außer Gefecht setzt sowie Rus­s­land seiner einzi­gen verbliebe­nen Mil­itär­ba­sis außer­halb des Gebi­etes der ehe­ma­li­gen Sow­je­tu­nion beraubt, und schlussendlich so den Weg bahnt für eine Pipeline von Katar über Saudi Ara­bien und Syrien nach Europa, um mit den rus­sis­chen Erdgasliefer­un­gen konkur­ri­eren zu kön­nen“ so die abschließende Ein­schätzung des Wik­iLeaks Gründers.

Related Posts

Hamburg: Kundgebung am 3. Oktober gegen Militarismus und Kriegstreiberei

Hamburg: Kundgebung am 3. Oktober gegen Militarismus und Kriegstreiberei

Wie viele sind hinter Gittern, die wir draußen brauchen“.- Ausgabe Oktober 2022 bei Radio Flora

Wie viele sind hinter Gittern, die wir draußen brauchen“.- Ausgabe Oktober 2022 bei Radio Flora

129b: Prozesstermine gegen Veli Türkyilmaz

129b: Prozesstermine gegen Veli Türkyilmaz

Es lebe der Befreiungskampf des palästinensischen Volkes!

Es lebe der Befreiungskampf des palästinensischen Volkes!