Berlin: Soli-Tattoo-Circus Infoveranstaltung zu Kommunikation mit Gefangenen

Samstag, den 08.09. 2012,  17 Uhr in Berlin,  Infoveranstaltung vom  „Netzwerk Freiheit für alle politische Gefangenen“ auf dem Soli-Tattoo-Circus (D.I.Y. Festival vom 7.- 9. September)

DerTattoo-Circus ist ein, nach den Grundsätzen des Do-It-Yourself Prinzips, organisiertes Festival gegen Repression und Knast und für die Unterstützung Gefangener.

Zur Kommunikation mit Gefangenen in der BRD
Versuch einer Bilanz
Arbeit zu den Inhaftierten ist wichtig, zum Einen für die Weggesperrten selbst, zum Anderen für uns, da der Knast ein weiterer Schauplatz des Klassenkampfes und der Auseinandersetzung mit den Herrschenden ist. Viele sind hinter Gittern wegen “ Eigentumsdelikten“, weil sie sich aufgrund ihrer Klassenlage und den damit verbundenen Lebensbedingungen „Nebenverdienstmöglichkeiten“ schaffen mussten oder ohne deutschen Pass keinen Zugang zu legalen Einnahmequellen haben. Andere, weil sie aktiv gegen das kapitalistische System kämpfen.
In meinem Beitrag gehe ich u.a. auf folgende Punkte ein:
– die damalige und heutige Lage der Inhaftierten und erzähle auch von den Kämpfen von drinnen und draußen
– gehe auf aktuelle  Fragen der Kommunikation ein
– und behandeln  auch, wie wichtig Post und Besuche für die Gefangenen ist.
„Netzwerk Freiheit für alle politischen Gefangenen“

NewYork – Bethanien-Südflügel – Mariannenplatz 2 – 10999 Berlin-Kreuzberg
U1/8- Kottbusser Tor oder U1-Görlitzer Parumk
weitere Informationen: http://tattoocircusberlin.blogsport.de/

Related Posts

Elany: Über meine Inhaftierung

Elany: Über meine Inhaftierung

Iran: Massenproteste gegen die Krise auf den Straßen

Iran: Massenproteste gegen die Krise auf den Straßen

Seenotrettung vor Gericht: Anklage gegen die Iuventa Crew am Samstag

Seenotrettung vor Gericht: Anklage gegen die Iuventa Crew am Samstag

2 palästinensischen Gefangene im Hungerstreik

2 palästinensischen Gefangene im Hungerstreik