Das Gefangenen Info Nr. 362 (Juni 2011) ist erschienen

Die Juni Ausgabe des Gefangenen Infos ist erschienen. Mit Beiträgen zu den bevorstehenden bzw. bereits laufenden Prozesse gegen AktivistInnen der Roten Hilfe International, zum Hungerstreik von Werner Braeuner zur Repression in Russland, sowie andere Themen.

Liebe Leserinnen und Leser,

 Anlässlich der bevorstehenden Prozesse und der Verfolgung von Militanten die am Konstituierungsprozess einer Roten Hilfe International beteiligt sind, führten wir Interviews mit VertreterInnen der SR/APAPC aus Belgien, der Roten Hilfe des Revolutionären Aufbaus Schweiz und der Soccorro Rojo aus Spanien, um über den Hintergrund der Verfahren, der angestrebten Strategie mit der von unserer Seite diesen Angriffen begegnet werden soll und der aktuellen Situation zu informieren.

Über die Repression der GenossInnen in Italien – in L ́Aquila – berichteten wir bereits in der März Ausgabe des Gefangenen Infos (Nr. 360).

Auf den Prozess der sich im Rahmen dieser Repression gegen eine Genossin in der Schweiz richtet möchten wir an dieser Stelle nochmals besonders hinweisen:

Er wird am 19., 22. und 23..09 2011 vor dem Bundesstrafgericht in Bellinzona stattfinden.

 

Einen weiteren Schwerpunkt in dieser Ausgabe ist Werner Braeuner gewidmet der seit dem 08. Mai – Tag der Befreiung vom Faschismus – ein Todesfasten gegen die unwürdigen Knastbedingungen macht. Er setzt sein Leben für einen kleinen Teil an Autonomie und Würde im Knast – für das Recht auf Selbsternährung der Gefangenen durch die Ausbezahlung des Tagessatzes von 7 Euro – für etwas das alle Gefangenen was angeht. Wir rufen an dieser Stelle eindrücklich alle dazu auf – egal ob drinnen oder draußen – Werner in diesem Kampf zu unterstützen! Seine aktuellen Briefe sowie Briefe von Devrim Güler, Thomas Meyer- Falk und von Roland Schwarzberger an Werner findet ihr in der Rubrik Gefangene.

Werner, wir stehen an deiner Seite! – Kampf der Repressionsmaschinerie!

Mehr aus der Terrorkiste …..

 …..zaubern gerade die Ermittlungsbehörden in Dresden und Südbrandenburg hervor. Den erfolgreichen Blockaden und militanten Aktionen gegen den Naziaufmarsch soll nun auf polizeilichem Wege (Verfahren nach §129, Anquatsch- und Einschüchterungsversuche von AktivistInnen durch den Verfassungsschutz, Razzien etc.) das Maul gestopft werden. Dazu findet ihr einen Bericht von „abolish 129“ aus Dresden.

Vor dem Oberlandesgericht in Düsseldorf begann am 19. Mai der inzwischen vierte §129b Prozess der sich gegen vermeintliche Mitglieder der DHKP-C, gegen Sadi Özpolat und Ünal Kaplan Düzyar, richtet. Einen Bericht von der Prozessdelegation findet ihr ebenso wie die nächsten Termine der Verhandlungen und einen Brief von Sadi Özpolat – ebenfalls in dieser Ausgabe.

Doch auch erfreuliches ist zu berichten…

wie der Artikel zu dem Knastaufstand in Georgia zeigt: Knastkampf ist Klassenkampf – ist möglich – ist notwendig!

In diesem Sinne:

Der Repression die Zähne zeigen!
Drinnen und Draussen – Ein Kampf!

Die Redaktion


Aus dem aktuellen Inhalt:

Seite 3: Solidarität mit Werner Braeuner

Schwerpunkt

Seite 4: Interview mit Bertrand Sassoye
Seite 5: Verteidigen wir die angegriffenen Militanten der RHI in der Schweiz, Belgien und Spanien!
Seite 6: Interview mit der Soccorro Rojo
Seite 7: Zur Situation der spanischen Gefangenen

Inland

Seite 8: Zur Repression in Dresden
Seite 9: Bericht zum Prozessauftakt gegen Sadi Özpolat und Ünal Kaplan Düzyar
Seite 10: Ulrike Presente!
Seite 11: Strafvollzug 2011

International

Seite 12: Knastaufstand in Georgia
Seite 13: Free Bradley Manning!
Seite 14: Bobby Sands Presente!
Seite 15. Aktuelle Repression in Russland

Gefangene

Seite 16: Solidarität mit Werner Braeuner!
Seite 17: Briefe von Devrim Güler, Thomas Meyer-Falk und Roland Schwarzenberger zu Werner
Seite 18: Briefe von Günther Finneisen, Nurhan Erdem und Faruk Ereren

Seite 19: Gefangenenadressen


Das Gefangenen Info ist erhältlich:

in jedem gut sortierten Infoladen oder direkt bestellen bei:

Vertrieb@gefangenen.info

Einzelpreis: 2€. Ein Jahresabonnement kostet 25,20€ (Förderabo 28,00€), Buchläden, Infoläden und sonstige Weiterverkäufer erhalten bei Bestellungen ab 3 Stück 30% Rabatt. Bankverbindung: Gefangenen Info, Konto-Nr.10382200, Bankleitzahl: 20010020, Postbank Hamburg

www.political-prisoners.net // www.gefangenen.info

Related Posts

(Chile) Die Strafe gegen Mónica Caballero wurde aufgehoben.

(Chile) Die Strafe gegen Mónica Caballero wurde aufgehoben.

Deutscher Krieg im Irak – Grüne sind dafür

Deutscher Krieg im Irak – Grüne sind dafür

Bundeswehr: Zahl der entlassenen Faschist:innen auf RekordhochVon Perspektive Online

Bundeswehr: Zahl der entlassenen Faschist:innen auf RekordhochVon Perspektive Online

[HH]: Observationen gegen Anarchist*innen

[HH]: Observationen gegen Anarchist*innen