Haft ohne Bewährung wegen Anschreiens der Polizei: Neue Interviews

Haft ohne Bewährung wegen Anschreiens der Polizei: Neue Interviews

„So könnten auch Sitzblockaden gegen Nazis zu Haftstrafen führen.“
Das Skandal-Urteil, bei dem zwei Männer vom Amtsgericht Nürnberg zu grotesken 15 bzw. 18 Monaten Haft ohne Bewährung verurteilt wurden, könnte weitreichende Folgen weit über die linke Bewegung hinaus haben. Entsprechend groß ist das Entsetzen und das Urteil beginnt, erste Wellen zu schlagen.

Hier hört ihr ein Interview von Radio Dreyeckland mit Michael Brenner, dem Anwalt eines der Verurteilten.

Hier ein Interview von Radio Z mit der Gruppe Auf der Suche.

Hier ein Interview der Jungen Welt mit Iñigo Schmitt-Reinholtz, dem Anwalt des Mannes, der zu 18 Monaten verurteit wurde.

(Beitragsbild: Solidarität vom AK Ohm gegen Rechts)

18. Oktober 2020 | Prolos

https://www.redside.tk/2020/10/18/haft-ohne-bewaehrung-wergen-anschreiens-der-polizei-neue-interviews/

Related Posts

KNASTKOSTÜM: Gegen die Anstaltsuniform

KNASTKOSTÜM: Gegen die Anstaltsuniform

DD:Rassistische Schließer vor dem Amtsgericht verurteilt.

DD:Rassistische Schließer vor dem Amtsgericht verurteilt.

Özgül Emre beendet ihren Hungerstreik erfolgreich

Özgül Emre beendet ihren Hungerstreik erfolgreich

Polizei stuft immer mehr politische Gefährder:innen ein

Polizei stuft immer mehr politische Gefährder:innen ein