Heilbronn: Infoveranstaltung zum RAZ-Verfahren: 27. März 2014

Heilbronn: Infoveranstaltung zum RAZ-Verfahren: 27. März 2014

Donnerstag, 27. März 2014 19.30 Uhr: Infoveranstaltung zum RAZ Verfahren | Soziales Zentrum Käthe Heilbronn

Am Mittwoch, den 22. Mai 2013 fanden in Stuttgart, Berlin und Magdeburg bundesweit 21 Hausdurchsuchung im Zuge der Ermittlungen wegen „Mitgliedschaft“ in und „Bildung einer kriminellen Vereinigung“ (§129) bei neun Beschuldigten statt. Durchsucht wurden neben privaten Wohnräumen auch Arbeitsstellen und Vereinsräumlichkeiten. Den Beschuldigten wird laut Durchsuchungsbeschlüssen vorgeworfen eine Nachfolgeorganisation der militanten Gruppe die Revolutionären Aktionszellen gegründet zu haben und an der Untergrundzeitschrift „radikal“ mitgewirkt zu haben.

Die Akten, die mittlerweile 13 DVDs füllen, offenbaren umfangreichste technische, aber auch persönliche Überwachungen von Personen, Telefonen, Internetanschlüssen und Eingängen von Wohnungen, die belegen sollen, dass die Beschuldigten Teil der vermeintlich “kriminellen Vereinigung” sein sollen.

Oliver R., der sich in Folge der Verurteilung wegen der angeblichen Mitgliedschaft in der “militanten Gruppe” (mg) und eines Brandanschlages im offenen Vollzug befand, wurde im Rahmen der Durchsuchungen als Beschuldigter in den Geschlossenen Vollzug der JVA Tegel verschleppt. Diese Kriminalisierungsversuche reihen sich in eine lange Liste von Repressionsschlägen ein.

Das „Netzwerk Freiheit für alle politischen Gefangenen“ wird in der  Veranstaltung auf den aktuellen Stand der Ermittlungen, auf die Hintergründe der Kriminalisierung und den Kontext der Repression eingehen, sowie die Strukturen vorstellen, die kriminalisiert werden.

Donnerstag, 27. März 2014 19.30 Uhr: Infoveranstaltung zum RAZ Verfahren | Soziales Zentrum Käthe Heilbronn

Im Rahmen einer Veranstaltungsreihe zum 18. März: http://www.heilbronn.rote-hilfe.de/?p=129#more-129

Related Posts

Der deutsche imperialistische Staat setzt seinen Angriff auf Revolutionäre aus der Türkei fort!

Der deutsche imperialistische Staat setzt seinen Angriff auf Revolutionäre aus der Türkei fort!

Ihsan Cibelik von Grup Yorum wurde in Deutschland festgenommen!

Ihsan Cibelik von Grup Yorum wurde in Deutschland festgenommen!

Immer mehr Faschist:innen im Untergrund

Immer mehr Faschist:innen im Untergrund

Demonstrationen und Kundgebungen in verschiedenen europäischen Ländern am Tag der Al-Nakba

Demonstrationen und Kundgebungen in verschiedenen europäischen Ländern am Tag der Al-Nakba