HH: Veranstaltung zum 32. Jahrestag des Gefängnismassakers von 1988 im Iran

HH: Veranstaltung zum 32. Jahrestag des Gefängnismassakers von 1988 im Iran

Freitag, den 4.9., 18:30 Uhr
Kulturladen St.Georg
Alexanderstraße 16, 20099 Hamburg

Im Sommer 1988 wurden auf persönliche Anweisung von Khomeini im Teheraner Evin-Gefängnis und in anderen Haftanstalten Tausende kommunistische Häftlinge und Anhänger der sogenannten Volksmudschahedin hingerichtet.

Wie viele Menschen insgesamt getötet wurden, ist unklar. Amnesty International geht von etwa 5.000 aus, andere Aktivisten sprechen hingegen sogar von mehr als 20.000 Opfern.

Die Täter sind bislang straflos ausgegangen, weil sie und ihre Komplizen noch immer an der Macht sind.

Nach und nach kam an das Tageslicht, was geschehen war. Es wurden geheime Friedhöfe gefunden, die selbst nach 32 Jahren für das Regime so belastend sind, dass sie wieder zerstört werden.

Bis heute ignoriert die iranische Führung alle Forderungen nach einer Aufarbeitung der Hinrichtungen.

Rat der Sozialisten und Freidenker -Hamburg-

Related Posts

B:Kurzbericht von der Solidaritätsdemostrationf für Cem

B:Kurzbericht von der Solidaritätsdemostrationf für Cem

Interview mit Gefangenem aus Bützow

Interview mit Gefangenem aus Bützow

Polizeigewalt: Mehrere Kölner Polizisten vom Dienst suspendiert

Polizeigewalt: Mehrere Kölner Polizisten vom Dienst suspendiert

Diskussion um Intensivbetten: Kommt die Triage?

Diskussion um Intensivbetten: Kommt die Triage?

Newsletter

Interesse?
Möchtet ihr über neue Artikel informiert werden oder erfahren wann die nächste Veranstaltung in eurer Gegend stattfindet? Dann meldet euch bei unserem newsletter mit eurer E-mail-Adresse an!