Magdeburg: Freitag, 4. Dezember 18.00 Uhr im BUND (Olvenstedter Str. 10)

Magdeburg: Freitag, 4. Dezember 18.00 Uhr im BUND (Olvenstedter Str. 10)

Der Hambacher Forst war seit dem 14 April 2012 von Kohlegegner_innen besetzt und wurde im November brutal von 600 Polizist_innen in vier Tagen geräumt.

Seitdem besteht eine Neubesetzung am Rande des Hambacher Forstes auf einer Wiese. In dieser Zeit wurde der Wald mehrmals besetzt und wieder geräumt. Neben dem Erhalt des Waldes geht es den Besetzer_innen um die Frage, wie wir in Zukunft wirtschaften wollen, wenn wir nicht das Klima dieser Erde opfern wollen. Ein Wirtschaftssystem, dass auf einem Wachstumszwang basiert, und die Produktion nicht an den Bedürfnissen der Menschen ausrichtet, sollte auf jeden Fall nicht dazugehören.
Zurzeit befinden sich 3 Aktivistis in den Knästen in Aachen und Köln. Alle Gefangenen haben von ihren (offensichtlich) gewaltsamen Festnahmen mittelschwere Verletzungen davongetragen.
Diese Veranstaltung soll Einblicke geben in die Besetzung, ihrem Hintergrund, der Repression und dem Rheinischen Braunkohlerevier.

Related Posts

Wie viele sind hinter Gittern, die wir draußen brauchen“.- Ausgabe Dezember 2021 bei Radio Flora

Wie viele sind hinter Gittern, die wir draußen brauchen“.- Ausgabe Dezember 2021 bei Radio Flora

Grünes Licht für die Bundeswehr in Mali

Grünes Licht für die Bundeswehr in Mali

Hausdurchsuchung bei Ayten Öztürk

Hausdurchsuchung bei Ayten Öztürk

Das Virus der Herrschaft

Das Virus der Herrschaft

Newsletter

Interesse?
Möchtet ihr über neue Artikel informiert werden oder erfahren wann die nächste Veranstaltung in eurer Gegend stattfindet? Dann meldet euch bei unserem newsletter mit eurer E-mail-Adresse an!