Münster: Einladung zur Solidarität

Münster: Einladung zur Solidarität

Nie wieder Krieg, nie wieder Faschismus, weltweit!

Widerstand ist kein Terrorismus! Menschenrechte, Meinungsfreiheit! Gelten für alle Menschen, ohne Ausnahme!
Freiheit für alle politischen Gefangenen, weltweit!
Kein Mensch ist illegal, Bleiberecht, gleiche Rechte, Gerechtigkeit überall!

Zum Gedenken des Massakers an den politischen Gefangenen im Iran im Sommer 1988 lädt Euch der Verein für politische Flüchtlinge zur Diskussion und gemeinsamen Solidarität ein.
Bei den als „Gefängnis-Massaker“ bekannt gewordenen Hinrichtungen wurden mindestens 30.000 Menschen ohne Urteil ermordet, sie waren Mitglieder und Widerstandskämpfer verschiedener oppositioneller Gruppen. Diese Morde, diese Generationenvernichtung konnte nicht ohne Einverständnis und Unterstützung der herrschenden Klasse weltweit geschehen. Die BRD war und ist auch dabei, aktiv, …, unmenschlich, bewußt faschistisch!
Mit den Terroranschlägen vom 11.9.2001 wurde den Nato-Faschisten der endgültige Vorwand gegeben, mit allem Widerstand weltweit aufzuräumen. Die daraus folgenden Vertreibungen sind die wirklichen Terrorakte.
Die Massenverhaftungen von Revolutionären und fortschrittlichen Menschen nahmen weltweit zu.

Am Dienstag, den 11.9.2018 laden wir um 19 Uhr ein zum Thema: was können wir gegen den Krieg der Staatsterroristen tun und wie schaffen wir Solidarität mit den Freiheitskämpfern und politischen Gefangenen?
Wir treffen uns im Odak Kulturzentrum e. V,

Wolbecker Str. 1 , 48155 Münster. 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr.

Am Mittwoch, den 12.9.2018 erklären wir unsere Solidarität mit den Opfern

der deutschen Regierung, der NATO und anderen Terroristen. Zum Beispiel mit den Menschen im Iran, Türkei, Kurdistan, Syrien, Afghanistan, Libyen und Palästina, um nur einige Länder aufzuzählen.

Treffpunkt: Platz Stubengasse Münster, 48143 Münster
17:00 Uhr -19:00 Uhr.

Verein für politische Flüchtlinge- Münster
vereinfpf@gmail.com و vfpf@gmx.net و http://kultur-revolution.com/

Related Posts

(Chile) Worte der Gefährtin Monica Caballero mit Alfredo Cospito im Hungerstreik

(Chile) Worte der Gefährtin Monica Caballero mit Alfredo Cospito im Hungerstreik

Ahmed Manasra erneut zu vier weiteren Monaten Einzelhaft verurteilt

Ahmed Manasra erneut zu vier weiteren Monaten Einzelhaft verurteilt

Anlässlich des 25. November, dem Internationalen Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen

Anlässlich des 25. November, dem Internationalen Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen

Griechenland: Demonstration in Gedenken an den Studenten-Aufstand 1973 und gegen die Yankees