Gefängnisbeobachtungskommission gegründet

Am Donnerstag, den 17. Februar fand in Istanbul eine Pressekonferenz zur Gründung der „Gefängnisbeobachtungskommission“ statt. Die Pressekonferenz, die um 13:00 Uhr im Veranstaltungssaal der Istanbuler Ärztekammer stattfand wurde von DISK, KESK, TMMOB, TTB, CHD, TAYAD, TIHV, TUAD-DER und TUYAB organisiert.

An der Presseerklärung nahmen DISK-Vorsitzender Süleyman Celebi, KESK-Vorsitzende Döndü Taka Cinar, Vorsitzender der Türkischen Ärztevereinigung Eris Bilaloglu, Istanbuler Vorsitzender des CHD, Ra. Taylan Tanay und TAYAD-Vorstandsvorsitzender Ra. Behic Asci teil.

Vor der Erklärung ergriff Behic Asci das Wort und berichtete über die Gründungsaktivitäten der Gefängnisbeobachtungskommssion. Behic Asci, der mitteilte, dass die Gründungsaktivitäten, die gleich nach der Unterbrechung des Todesfastens am 22. Januar 2007 begannen, bis jetzt andauerten, fasste die Prinzipien und Aktivitäten der Beobachtungskommission folgendermaßen zusammen: „…Die Beobachtungskommission wird unabhängig sein, aber nicht unparteiisch. Sie wird bei Angriffen gegenüber allen Gefangenen, ob politisch oder sozial, einlenken und das Problem lösen. Das Sekretariat der Beobachtungskommission übernimmt der Zeitgenössische JuristInnenverband“ (CHD).

Anschließend meldeten sich der Vorsitzende der KESK-Gewerkschaft, der Türkischen Ärztevereinigung und des CHD zu Wort und teilten mit, dass die Beobachtungskommission für die Gefangenen eine vertrauenswürdige Institution sei.

Die Pressekonferenz endete mit der Verlesung der Erklärung.

Quelle: HALKINSESI TV
http://halkinsesi.tv/index.php/deutsch.html

Türkei Informationszentrum
Stiftgasse 8, A-1070 Wien
tuerkei.info@gmail.com

Related Posts

Wie viele sind hinter Gittern, die wir draußen brauchen“.- Ausgabe Juli  2022 bei Radio Flora

Wie viele sind hinter Gittern, die wir draußen brauchen“.- Ausgabe Juli 2022 bei Radio Flora

Bericht: Freispruch für Chris

Bericht: Freispruch für Chris

G7-Gipfel: Ermittlungsausschuss zieht Bilanz – Polizei verübte zahlreiche rechtswidrige Eingriffe

G7-Gipfel: Ermittlungsausschuss zieht Bilanz – Polizei verübte zahlreiche rechtswidrige Eingriffe

Gerichtsprozess gegen Suryoye-Aktivisten Sami Grigo Baydar in Augsburg!

Gerichtsprozess gegen Suryoye-Aktivisten Sami Grigo Baydar in Augsburg!