US-Gefangenenaktivist von Häftling getötet

US-Gefangenenaktivist von Häftling getötet

Sacramento. Der US-Gefangenenaktivist Hugo Pinell ist am Mittwoch beim Hofgang im kalifornischen Staatsgefängnis »New Folsom« von einem Mitgefangenen erstochen worden.

Nach Jahrzehnten der Isolationshaft war der 71jährige erst am Vortag in den Normalvollzug verlegt worden. Der Mord löste Ausschreitungen unter den Gefangenen aus, Wärter setzten Pfefferspray ein und feuerten Warnschüsse ab. Elf Gefangene mussten verletzt in Krankenhäuser eingeliefert werden.

Der in Nicaragua geborene Pinell saß seit 1965 in Haft und gehörte zu den Gründern der schwarzen Gefangenenbewegung. 1971 wurde er wegen eines Ausbruchversuchs, bei dem ein Justizbeamter getötet worden war, zu lebenslanger Haft verurteilt.

Jürgen Heiser, junge Welt 15.8.15

Related Posts

Das Virus der Herrschaft

Das Virus der Herrschaft

GEDENKDEMONSTRATION VOM 4. DEZEMBER VERSCHOBEN

GEDENKDEMONSTRATION VOM 4. DEZEMBER VERSCHOBEN

Skandal-Urteil im RAZ/RL/radikal-Verfahren

Skandal-Urteil im RAZ/RL/radikal-Verfahren

KLASSENJUSTIZ

KLASSENJUSTIZ

Newsletter

Interesse?
Möchtet ihr über neue Artikel informiert werden oder erfahren wann die nächste Veranstaltung in eurer Gegend stattfindet? Dann meldet euch bei unserem newsletter mit eurer E-mail-Adresse an!