Griechenland: 3 revolutionäre Gefangene im Hungerstreik ins Krankenhaus eingeliefert

Griechenland: 3 revolutionäre Gefangene im Hungerstreik ins Krankenhaus eingeliefert

Am 77. Tag des unbefristeten Hungerstreiks wurden A. Ercan Gökoğlu, Şadi Naci Özpolat und Burak Ağarmış ins Krankenhaus verlegt.
Die revolutionären Gefangenen, die sich seit 77 Tagen in griechischen Gefängnissen in einem unbefristeten Hungerstreik mit der Grundforderung „FAIR JUDGMENT“ befinden, wiesen bei der heute durchgeführten Untersuchung einen sehr niedrigen Pulsschlag auf. Ali Ercan Gökoğlu, Şadi Naci Özpolat und Burak Ağarmış wurden in das Gefängniskrankenhaus überwiesen, da ihre Herzfrequenz unter 40 lag.
Da ihre Herzfrequenz auch bei der dortigen Untersuchung sehr niedrig war, sagte der Gefängnisarzt, es sei „riskant für sie, im Gefängnis zu bleiben“, und verwies sie an ein Krankenhaus außerhalb.
„WIR AKZEPTIEREN KEINE BEHANDLUNG“
Die revolutionären Gefangenen, die sich im Hungerstreik befinden, haben dem griechischen Volk und den Völkern der Welt über die Presse die folgende Erklärung übermittelt:
1- Wir sind nicht krank, aber wir sind im Widerstand. Wir akzeptieren keine Behandlung. Wir wollen keine Intervention in irgendeiner Form.
2- Unsere Forderungen müssen akzeptiert werden. Der Prozess muss aus dem Anwendungsbereich des Anti-Terrorismusgesetzes herausgenommen werden. Unsere Forderung nach einem Prozess ohne Verhaftung muss akzeptiert werden.
3- Wir befinden uns am 78. Tag unseres Hungerstreiks und unser Gesundheitszustand birgt ernsthafte Risiken. Die politische Verantwortung für alle gesundheitlichen Probleme, die wir erfahren werden, liegt bei der Regierung Mitsotakis.
11 revolutionäre Gefangene aus der Türkei in griechischen Gefängnissen
Sinan Oktay Özen wurde ebenfalls zur Augenbehandlung in ein Krankenhaus verlegt.
Wir rufen die Verfechter von Gerechtigkeit und fairen Verfahren auf, sich mit den 11 in Griechenland unrechtmäßig inhaftierten Revolutionären zu solidarisieren. Ihre Forderungen sind gerecht und fair.
Der griechische Staat muss die juristische Schikane beenden und die Rechtsstaatlichkeit respektieren. Im Namen des faschistischen Staates Türkei und des Imperialismus zu handeln, ist ein Verbrechen und muss von allen verurteilt werden.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)
Greece: 3 revolutionary prisoners on hunger strike hospitalised

On the 77th Day of Indefinite Hunger Strike Resistance A. Ercan Gökoğlu, Şadi Naci Özpolat and Burak Ağarmış were transferred to hospital.
The revolutionary prisoners, who have been on an Indefinite Hunger Strike in Greek prisons for 77 days with the basic demand of “FAIR JUDGMENT”, were found to have very low heart rates in the health examination carried out today. Ali Ercan Gökoğlu, Şadi Naci Özpolat and Burak Ağarmış were referred to the prison hospital due to their heart rate falling below 40.
Since their heart rates were also very low in the examination there, the prison doctor said “it is risky for them to stay in prison” and referred them to an outside hospital.
“WE DO NOT ACCEPT TREATMENT”
The revolutionary prisoners on hunger strike made the following announcement to the Greek people and the peoples of the world through the press:
1- We are not sick but we are on resistance. We do not accept treatment. We do not want any intervention in any way.
2- Our demands must be accepted. The trial should be exempted from the scope of anti-terrorism. Our demand for trial without arrest should be accepted.
3- We are on the 78th day of our hunger strike resistance and our health condition carries serious risks. The political responsibility for any health problems we will experience belongs to the Mitsotakis government.
11 Revolutionary Prisoners from Turkey in Greek Prisons
Sinan Oktay Özen has also been transferred to hospital for eye treatment.
We call on defenders of justice and fair trial to stand in solidarity with the 11 revolutionaries unlawfully imprisoned in Greece. Their demands are just and fair.
Greek State must end the legal bullying and respect the rule of law. Acting on behalf of the fascist state of Turkey and imperialism is a crime and must be condemned by everyone.

https://anti-imperialistfront.org/greece-3-revolutionary-prisoners-on-hunger-strike-hospitalised/

Related Posts

Demonstration in Berlin verurteilt die jüngsten Massaker und unterstützt die Gefangenenbewegung

Demonstration in Berlin verurteilt die jüngsten Massaker und unterstützt die Gefangenenbewegung

Wie viele sind hinter Gittern, die wir draußen brauchen“.- Ausgabe Februar 2023 bei Radio Flora

Wie viele sind hinter Gittern, die wir draußen brauchen“.- Ausgabe Februar 2023 bei Radio Flora

Solidarity: Call for Action

Solidarity: Call for Action

Italien: Weitere Solidarität mit Alfredo Cospito

Italien: Weitere Solidarität mit Alfredo Cospito