Solidarität mit Alfredo – über alle Mauern hinweg!

Solidarität mit Alfredo – über alle Mauern hinweg!

Alfredo Cospito sitzt in Sizilien unter dem Haftregime „41-bis“ im Gefängnis und wird in strenger Isolation gehalten. Er wehrt sich gegen die Haftbedingungen mit einem Hungerstreik, setzt sein Leben ein für den Protest gegen die unmenschlichen Haftbedingungen.

Keine Besuche (mit Ausnahme von Angehörigen), Bücher dürfen ihm nicht zugeschickt werden, kein Zugang zu Zeitungen – und er darf auch keine Artikel mehr schreiben. Zurückgeworfen ganz auf die rein physische Existenz, letztlich dem seelischen Tod ausgeliefert.

Die Haftverschärfung in seinem Fall geht zurück auf eine Entscheidung des Kassationshofes welches einen Bombenanschlag aus dem Jahre 2006, bei welchem niemand getötet oder verletzt wurde, als vollendetes politisches Attentat wertete und da Alfredo keine Reue zeige, mit der lebenslangen Verwahrung unter dem berüchtigten „41-bis“ Strafvollzugsartikel belegte.

Das hier der Staat Rache übt an einem ungebeugten Anarchisten und Aktivisten, der sich auch in den Jahren im Gefängnis nicht hat brechen lassen, liegt auf der Hand. Sehr hellsichtig hat Friedrich Nietzsche einmal geschrieben „ ,Strafe‘ nämlich, so heißt sich die Rache selber: mit einem Lügenwort heuchelt sie sich ein gutes Gewissen“ (aus: Also sprach Zarathustra).

Lebenslange Freiheitsstrafe ist schon selbst eine Form der versteckten physischen Todesstrafe, aber Menschen dann zusätzlich noch weiterer Isolation zu unterwerfen, das erweitert das Spektrum des Rachevollzugs auf die psychische, die seelische Ebene. Menschen benötigen mehr als etwas zu Essen und zu Trinken um zu überleben! Die menschlichen Beziehungen sind essentiell um leben zu können. Aber eingesperrt in der kahlen Zelle, so gut wie keine menschlichen Kontakte, kein Zugang zu Büchern und anderem mehr, all das kann und soll, nach der Logik der Justiz, Menschen brechen. Rache in ihrer Reinform!

Hiergegen kämpft Alfredo mit seinen Mitteln und Möglichkeiten. Er attackiert nicht etwa physisch Knastpersonal, nein, er setzt sein eigenes Leben ein! Er hungert! Und hungert! Und hungert!

Solidarität mit Alfredo!

Abschaffung des „41-bis“!

Thomas Meyer-Falk

  • selbst von 1996-2007 in Isolationshaft –

z.Zt. JVA (SV)

Hermann-Herder-Str.8, 79104 Freiburg

https://freedomforthomas.wordpress.com

http://www.freedom-for-thomas.de

Related Posts

Demonstration in Berlin verurteilt die jüngsten Massaker und unterstützt die Gefangenenbewegung

Demonstration in Berlin verurteilt die jüngsten Massaker und unterstützt die Gefangenenbewegung

Wie viele sind hinter Gittern, die wir draußen brauchen“.- Ausgabe Februar 2023 bei Radio Flora

Wie viele sind hinter Gittern, die wir draußen brauchen“.- Ausgabe Februar 2023 bei Radio Flora

Westfriedhof (Magdeburg)

Westfriedhof (Magdeburg)

Solidarity: Call for Action

Solidarity: Call for Action