Angeklagt nach § 129 b: Özkan Güzel

Özkan Güzel war in der Türkei beteiligt am Todes­fas­ten, wurde zwangsernährt und ist in Folge von Folter schwer erkrankt. Er lei­det am Korsakow-?Syndrom, wurde in der Türkei für haf­tun­fähig erk­lärt, was die deutsche Jus­tiz aber nicht davon abhält, ihn einzuk­nas­ten (wegen nix im Grunde).

Nach rund einem Jahr Unter­suchung­shaft begann heute sein Prozess mit der Per­son­alien­fest­stel­lung. Der eigentliche Auf­takt mit Ver­lesung der Anklageschrift ist am Mittwoch, den 14. Mai 14 um 9:30 Uhr am Ober­lan­des­gericht Düsseldorf.

Özkan wird vorge­wor­fen, Flug­blät­ter der Ana­tolis­chen Föder­a­tion verteilt und Konz­erte mitor­gan­isiert zu haben. Am 26.04.2013 wurde er zeit­gle­ich mit einem hal­ben Dutzend anderer türkischer Genoss*innen ver­haftet, als in diversen Städten Razz­ien stat­tfan­den mith­ilfe des Kon­struk­tes, diese Kul­tur­ar­beit sei ein Teil des bewaffneten Arms der DHKP-?C.

Die Ver­fahren im Nach­gang dieser Razz­ien und Ver­haf­tun­gen sind nicht mit dem Vor­wurf ter­ror­is­tis­cher Hand­lun­gen ver­bun­den – der Vor­wurf bezieht sich nur auf „Kon­takte“ zu bes­timmten Genoss*innen und im Mit­telpunkt steht die Organ­i­sa­tion eines Konz­ertes der Band Grup Yorum (das übri­gens sehr gut besucht war aber finanziell mit einem dicken minus endete).

Diese Geschichte geht uns alle an – wenn schon das Verteilen von Flug­blät­tern und Organ­isieren von linken Konz­erten ver­folgt wird, als sei es ein Schw­erver­brechen, dann ist das ein konkreter Angriff auf die weni­gen Rechte, die uns ange­blich eingeräumt wer­den zum Protestieren — und zeigt die Zähne des Sys­tems, das sich hier und da mit Neon­azis zusammentut.

Kommt zum Prozess. Sol­i­darisiert euch mit unseren türkischen Genoss*innen, Özgans Fre­undin­nen und Fre­un­den, die dazu aufrufen, sich am Mittwoch, den 14. Mai 2014 in Düs­sel­dorf zu ver­sam­meln. Kon­takt: ozkanaozgurluk2014*ätt*yandex.com

ver­han­delt wird immer um 9:30 Uhr am: 12., 14. 15., 21., 22., 28. Mai und am 4., 5., 11., 12 Juni 2014

Ober­lan­des­gericht Düsseldorf

Cecilien­allee 3

40474 Düs­sel­dorf

https://?linksun?ten?.indy?media?.org/?d?e?/?n?o?d?e?/?1?1?3?6?7?8

Related Posts

Bundesverwaltungsgericht in Leipzig bestätigt die Verbotsverfügung gegen den Mezopotamien-Verlag und den Musikvertrieb MIR

Bundesverwaltungsgericht in Leipzig bestätigt die Verbotsverfügung gegen den Mezopotamien-Verlag und den Musikvertrieb MIR

PROZESSBERICHT VOM 1. BERUFUNGSVERHANDLUNGSTAG 17.01.2022

PROZESSBERICHT VOM 1. BERUFUNGSVERHANDLUNGSTAG 17.01.2022

Feuer und Flamme der Repression! Solidarität mit den Betroffenen der Hausdurchsuchungen in Leipzig

Feuer und Flamme der Repression! Solidarität mit den Betroffenen der Hausdurchsuchungen in Leipzig

Musa Aşoğlu: Repression geht auch im Knast weiter

Musa Aşoğlu: Repression geht auch im Knast weiter